3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar

3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar verzeichnet Teilnehmerrekord – Großes Interesse am weiteren Ausbau der Windenergie im Südwesten

Mit knapp 400 TeilnehmerInnen verzeichnete der Windbranchentag Rhein/Main/Saar 2019 einen neuen Teilnehmerrekord. Der Branchentag ist das jährliche Fachtreffen der Windbranche aus den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Zur dritten Ausgabe des etablierten Branchentreffens trafen sich in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz VertreterInnen aus Politik, Behörden, Wirtschaft und Verbänden, um über die Gründe für den stockenden Ausbau der Windenergie in den Bundesländern zu diskutieren und gemeinsam an Lösungsoptionen zu arbeiten.

Das Jahr 2019 stellt bundesweit das schwächste Zubaujahr für Windenergie an Land seit Beginn des Jahrtausends dar. Im ersten Halbjahr sind die Inbetriebnahmen neuer Windenergieanlagen deutschlandweit um über 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr eingebrochen. Auch in den drei Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland sind die Zahlen deutlich rückläufig. Gerade einmal 15 neue Windkraftanlagen wurden im ersten Halbjahr 2019 in Rheinland-Pfalz gebaut – mit diesem schlechten Wert war das Bundesland sogar noch ‚Spitzenreiter‘ im Bundesvergleich. In Hessen sowie im Saarland konnte im gleichen Zeitraum keine einzige neue Anlage gebaut werden.

Vor dem Hintergrund der gerade beschlossenen Klimagesetzgebung der Bundesregierung wurde der Blick auch nach Berlin gerichtet. „Mit dem aktuellen Klimaschutzpaket bleibt die Bundesregierung hinter ihren selbstgesteckten Zielen in Sachen Klimaschutz und Energiewende zurück und bietet nicht die notwendigen Zukunftsperspektiven für den Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Einig waren sich Branche und Politik über die essentielle Rolle der Windenergie zur Erreichung der deutschen Klimaschutz- und Erneuerbaren-Ziele. „Wir arbeiten für eine saubere, atom- und kohlefreie Stromerzeugung in Hessen. Windenergie wird dabei auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen“, erklärte Tarek Al-Wazir, hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Auch der Landesvorsitzende des BWE-Hessen, Joachim Wierlemann, betonte die Bedeutung der Windenergie für den Klimaschutz und forderte von der Landespolitik eine klare Unterstützung des weiteren Ausbaus, um die deutschen Vereinbarungen des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können: „Wir brauchen in Hessen klare Botschaften sowie konsequente Entscheidungen für den Ausbau der Erneuerbaren. Um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen, bleibt uns nämlich nicht mehr viel Zeit. Derzeit erleben wir eine stark steigende Nachfrage der hessischen Unternehmen nach CO2-freiem Strom. Diese Nachfrage wollen wir bedienen“.

Die fachlichen Diskussionsrunden am Nachmittag des Windbranchentags Rhein/Main/Saar 2019 drehten sich um den Natur- und Artenschutz. VertreterInnen der Umweltverbände machten deutlich, dass ein naturverträglicher Ausbau der Windenergie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland durch geschickte Abwägung der Eingriffe in die Natur und die Schaffung geeigneter Ausgleichsmaßnahmen auch bei steigender Anlagenzahl möglich sei.

Pressemitteilung  zum Branchentag (Link)

Video mit Amateuraufnahmen (Link)

Bilder des Windbranchentages in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz

  • 3. Windbranchentag Rhein/Main/Saar in Mainz