neue energie - Das Verbandsmagazin

"neue energie" - das Magazin für Klimaschutz und Erneuerbare Energien

Seit mehr als 25 Jahren verfolgt „neue energie“ die Entwicklung der Windenergie. Wie die Branche selbst ist auch die Zeitschrift gewachsen, hat ihr Gesicht verändert. Heute behandelt das monatlich erscheinende Magazin alle wichtigen Themen rund um die Energiewende: von Wind-, Solar- und Bioenergie über Netze und Speicher bis hin zur Elektromobilität.

„neue energie“ ist das führende Branchenmagazin für Erneuerbare Energien. Das Portfolio an Themen, die in dem monatlich erscheinenden Magazin beleuchtet werden, beschränkt sich längst nicht mehr auf die Windenergie. Aufgabe des Redaktionsteams in Berlin ist es stattdessen, aktuelle Technik-Trends sowie neue Entwicklungen in Wirtschaft und Politik aufzuspüren, zu analysieren und journalistisch aufzubereiten. So steht jede Ausgabe des Magazins unter einem thematischen Schwerpunkt. Diese decken vom globalen Klimawandel, über internationale Märkte für erneuerbare Energien bis hin zu deutscher Energiepolitik und lokaler Projekte eine Vielzahl interessanter Aspekte der globalen Energiewende ab. Kommentare, Meinungen und Interviews von und mit Akteuren aus der Branche erhöhen zusätzlich die Relevanz der Magazininhalte.

Heute ist neue energie der mit Abstand meistverkaufte Titel rund um erneuerbare Energien in Deutschland. Dabei hat sich die neue energie in den vergangenen 25 Jahren stets weiterentwickelt und an neuen Formaten versucht. Inzwischen informiert die Redaktion auf der Internetseite von neue energie über aktuelle Themen und Hintergründe, versendet gleichzeitig aber auch einen Newsletter und ist auf Social Media aktiv. Zudem erscheint zur Veröffentlichung jeder Ausgabe seit Neustem ein Video-Kommentar von Chefredakteur Jörg-Rainer Zimmermann.

Für englischsprachige Leserinnen und Leser wird zudem "new energy" publiziert, die fünfmal im Jahr erscheint. Sie ist das Medium für alle Informationen zum internationalen Markt der erneuerbaren Energien.

Jörg-Rainer Zimmermann

Ansprechpartner

Jörg-Rainer Zimmermann

Chefredakteur

Kontakt aufnehmen