Die Landesgeschäftsstelle stellt sich vor

Der festliche Neujahrsempfang im Februar 2015 war das Debüt der Landesgeschäftsstelle Berlin/Brandenburg in der Landeshauptstadt Potsdam. Die hellen und modernen Räumlichkeiten unweit des Schlosses Sanssouci sind seitdem sowohl Arbeitsplatz der zwei Mitarbeiterinnen und des Landesvorsitzenden als auch Treffpunkt des regelmäßigen Austauschs inner- und außerhalb des Landesverbandes.

Die Leitung der  Geschäftsstelle ist seit Anfang 2018 in Händen von Sebastian Haase, der die Nachfolge von Laura Kölbel antrat. Die kontinuierliche Professionalisierung der Geschäftsstelle ermöglicht es dem Landesverband  politisch und fachlich einflussreich in beiden Bundesländern tätig zu sein. Eine Interessenvertretung durch zahlreiche politische Gespräche und Stellungnahmen, konzentrierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Aufbau der bundesweit ersten BEE-Landesvertretung bilden die aktuellen Hauptaufgaben.

Seit zwei Jahren wird die Geschäftsstelle durch eine studentische Hilfskraft unterstützt die sich um einen Großteil des Tagesgeschäfts kümmert. Die Arbeit der Landesgeschäftsstelle wird aber auch durch die ehrenamtlichen Vorstände sowie eine Vielzahl an aktiven Mitgliedern mitgestaltet.

Die Kommunikation der politischen und fachlichen Arbeit sowie des Verbandsgeschehens an die Mitglieder ist ein Kernanliegen. Ein eigenes dafür angelegtes Mitglieder-Forum ermöglicht einen regelmäßigen Austausch mit fast 200 Mitgliedern.