Deutschland in Zahlen

Windenergie in Deutschland - Zahlen und Fakten

Die Windenergie hat einen steigenden Anteil an der Stromerzeugung in Deutschland.

Die Grafik zeigt die Netto-Stromproduktion aus Onshore- und Offshore-Windenergie.

QUELLE: energy charts, Fraunhofer ISE

In Deutschland standen Ende Juni 2021 insgesamt 29.715 Onshore-Windenergieanlagen. 

Quelle: WindGuard GmbH

240 neue Onshore-Windenergieanlagen mit 971 MW Leistung wurden im ersten Halbjahr 2021 neu installiert. Die installierte Gesamtleistung aus Onshore-Windenergie beträgt 55.772 MW.

Quelle: Deutsche Windguard GmbH

Windenergie schafft Arbeitsplätze: 2018 waren 121.700 Menschen in der Windbranche beschäftigt. Davon 25.100 Menschen im Bereich Offshore- und 96.600 Menschen im Bereich Onshore-Windenergie. Die negativen Folgen des langsamen Windenergieausbaus wirken sich seit 2016 auch zunehmend auf die Arbeitsplatzsituation der Branche aus. Da die Zahlen jedoch nicht jährlich erhoben werden, liegen derzeit (Stand: Januar 2021) keine aktuelleren Zahlen vor. Die Branchenverbände BWE und VDMA gehen von gut 100.000 Beschäftigten im Jahr 2020 aus (Quelle: BWE)

Quelle: Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung im Auftrag des BMWi (2016) bzw. des BWE, VDMA Power Systems und der Offshore-Wind-Industrie-Allianz.