Windgutachterbeirat

Windgutachterbeirat

Der Schwerpunkt der Arbeit des Windgutachterbeirates im BWE ist die Verbesserung von Wind-Prognosen im Binnenland.

Die heute verfügbaren und verwendeten Methoden sind noch nicht immer ausreichend genau. Ziel des Beirates ist es, die Qualität von Windgutachten zu steigern. Ein steter Austausch von Erfahrungen und regelmäßige Vorträge zum Thema sind die Grundlage für seine Arbeit, die insbesondere in der Definition von Mindeststandards für die Gutachten mündet.

Vorsitzender des Beirates 
Roman Wagner vom Berg
PLANkon

Stellvertreterin
Sylvia Schubert
BBB Umwelttechnik GmbH

Stellvertreterin
Sabine Theunert
Meteorologisches Beratungsbüro

Stellvertreter
Herbert Schwartz
anemos-jacob GmbH


 

Mindeststandards

Mindeststandards zur Dokumentation von gutachterlichen Stellungnahmen zur Ermittlung der Umgebungsturbulenzintensität            

Die Mitglieder des Windgutachterbeirats erkennen die Technische Richtlinie Teil 6 Revision 9 vom 22.09.2014 "Bestimmung von Windpotenzial und Energieerträgen" (Herausgeber: FGW e.V. - Fördergesellschaft Windenergie und andere Erneuerbare Energien) als neuen Standard zur Erstellung von Windgutachten an.

Verpflichtungserklärung zur Einhaltung von Mindeststandards nach TR6

Unternehmen, die sich zur Einhaltung des Standards des BWE–Windgutachterbeirates - Technische Richtlinie Teil 6, Revision 9 der FGW e.V. - bei der Erstellung aller Windgutachten verpflichtet haben, jedoch kein Mitglied im Windgutachterbeirat sind:

Aktuelle Liste der Unternehmen



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/verband/fachgremien/windgutachterbeirat