Aktuelle Veranstaltungen

29. April 2015 - 30. April 2015, Berlin

Für die Arbeit in der Windbranche ist ein grundlegendes Verständnis der Windkraftanlage und der technischen Zusammenhänge unerlässlich.
Verstehen Sie die Funktionsweise der Windkraftanlage und wie die Energiegewinnung aus Wind funktioniert. Profitieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung unserer Experten, die Ihnen die einzelnen Komponenten vom Turmfuß bis zur Nabe anschaulich vorstellen und ihr Zusammenspiel erläutern.
Gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit Ihrem neu erworbenen Wissen und vertiefen Sie es auf der halbtägigen Exkursion.
Die Veranstaltung richtet sich an Teilnehmer ohne technischen Hintergrund und an Einsteiger in die Windbranche. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Anlagentechnik. Interessenten, die einen Gesamtüberblick über die Windbranche suchen, empfehlen wir das Seminar Basiswissen Onshore Windenergie.

05. Mai 2015, Berlin

Potentielle Strommarktentwicklung und Auswirkungen auf die Strompreise

Die Entwicklung des Strommarktdesigns und die damit verbundenen Veränderungen der Preisbildung haben einen immer stärker werdenden Einfluss auf die Finanzierung von Windenergieprojekten. Sensibilisieren Sie sich für die Tragweite dieser Thematik. Beim BWE-Praxistag werden die Ergebnisse aus drei unterschiedlichen Strompreisszenarien präsentiert und unter anderem beleuchtet welche Auswirkungen auf negative Preise und somit auf die 6-Stunden-Regelung möglich sind und wie sich dementsprechend die Marktwerte von erneuerbaren Energien und somit die Direktvermarktung entwickeln können. Experten erläutern die Hintergründe der Sechs-Stunden-Regelung nach § 24 EEG 2014 und informieren Sie über die Spielräume im EU-Recht. Es werden die Ursachen für negative Strompreise aufgezeigt. Die Referenten informieren Sie über Handlungsempfehlungen und die zu erwartenden Rahmenbedingungen bezüglich der Strommarkt-Flexibilisierung.
Im Rahmen der Veranstaltung werden die Ergebnisse folgender Studien vorgestellt, bewertet und diskutiert:
- Strommarkt-Flexibilisierung - Hemmnisse und Lösungskonzepte
(Eine Studie im Auftrag des BEE e.V. in Kooperation mit dem BWE e.V.)
- Zukünftige Auswirkungen der Sechs-Stunden-Regelung gemäße § 24 EEG 2014 (Kurzstudie im Auftrag des Bundesverbandes WindEnergie e.V.)

05. Mai 2015, Berlin

Betreiberbeirat

Mitgliederversammlung
Zeit: 11:00 - 16:00 Uhr
Kontakt: Stefan Grothe
s.grothe@wind-energie.de

05. Mai 2015, Fraunhoferstraße 3, 25524 Itzehoe

Fachtagung des BWE Regionalverbandes Steinburg, Segeberg, Pinneberg

Auf der ersten Fachtagung des BWE Regionalverbandes 2015 werden die Themen neue Systemstabilitätsverordnung (SysStabV): Nachrüstpflicht für Bestandsanlagen, BGV A3 Prüfung: Pflicht oder freiwillige Maßnahme für den Betreiber? und der neuste Stand der Speicherentwicklung besprochen.

Ort und Programm können Sie der Einladung entnehmen.

06. Mai 2015 - 07. Mai 2015, Berlin

Erfahren Sie, wie Schäden frühzeitig erkennen und Großschäden vermeiden.

Da die Fehlersuche und die Durchführung von Reparaturen schnell sehr teuer werden können, sind die Schadensprävention und die rasche Analyse von Bauteildefekten an Windenergieanlagen von großer Bedeutung für ein wirtschaftlich funktionierendes Windparkprojekt.

Erfahren Sie von unseren Experten anhand praktischer Fallbeispiele, welche typischen Schadensbilder es gibt und welche Bauteile besonders betroffen sind. Die Praxisbeispiele konzentrieren sich dabei auf Rotorblätter, Getriebe und Fundamente.

Gewinnen Sie Sicherheit im Erkennen von Schäden und treffen Sie im Schadensfall die richtige Entscheidung.
Lernen Sie die typischen Anzeichen von Schäden an Großkomponenten anhand von Beispielen kennen, um teure und langwierige Reparaturen und unnötige Ertragsausfälle zu vermeiden.

Gutachter und Sachverständige berichten aus Ihrer umfangreichen Berufspraxis und geben wertvolle Tipps und Hinweise. Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit den Referenten in Dialog zu treten.

12. Mai 2015 - 13. Mai 2015, Berlin

Erfahren Sie, welche Kommunikationsmethoden es gibt und wie Sie diese für die Akzeptanzsteigerung einsetzen können.

Eine schnelle und erfolgreiche Planung und Umsetzung eines Windenergieprojekts setzt die geschickte Einbindung der Beteiligten vor Ort voraus. Mit einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie gewinnen Sie die Akteure für das Windkraftprojekt und vermeiden Verzögerungen im Planungsprozess.
Erfahren Sie die wissenschaftlichen Hintergründe und die aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema Akzeptanz. Experten zeigen Ihnen anhand von Beispielen praktische Methoden und Werkzeuge von der Bürgerversammlung bis zur Online-Kommunikation zur Erhöhung der Akzeptanz Ihres Windkraftprojekts.
Wenden Sie das gelernte Wissen innerhalb des Seminars in einem Workshop an und profitieren Sie von dem Erfahrungsaustausch mit Referenten und Teilnehmern. Gewinnen Sie Sicherheit im Umgang mit den verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten und nutzen Sie diese in Ihrem beruflichen Alltag zum optimalen Zeitpunkt. Nehmen Sie teil und sichern Sie sich Ihren Platz auf der Veranstaltung.

12. Mai 2015, Hannover

Planerbeirat

Mitgliederversammlung
Zeit: 11:30 - 16:00 Uhr
Kontakt: Anne Lepinski
a.lepinski@wind-energie.de

13. Mai 2015

7. Windbranchentag Baden-Württemberg

Ort: Haus der Wirtschaft, Willie-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart
Zeit: 9:30- 17 Uhr
Der Windbranchentag ist das zentrale Treffen der baden-württembergischen Windbranche zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit Politik und Verwaltung.
Dieses Jahr sind die zentralen Themen der eintägigen Veranstaltung, die Entwicklung der Windkraftpolitik in der letzten Legislaturperiode in Baden-Württemberg, der Dialog für den weiteren Ausbau der Windkraft, sowie die Präsentation der zukünftigen Enticklungen und technischen Innovationen in der Windbranche.
Eine Anmeldung ist erforderlich und kann über den unten stehenden Link getätigt werden.
Weitere Informationen sind dem Programm zu entnehmen.

18. Mai 2015 - 21. Mai 2015, Orlando/Florida

Die WINDPOWER, welche vom amerikanischen Windenergieverband AWEA (American Wind Energy Association) veranstaltet wird, findet jährlich an wechselnden Standorten statt. Sie bietet Ausstellern aller Industriesektoren der Wertschöpfungskette der Windenergie eine attraktive Plattform, sich international zu präsentieren.

Die nächste Veranstaltung findet vom 18. – 21. Mai 2015 im Orange County Convention Center in Orlando, Florida statt. Die offizielle deutsche Bundesbeteiligung wird vom Bundesverband Windenergie (BWE) unterstützt und von der Hamburg Messe und Congress GmbH durchgeführt. Nebst attraktiven Beteiligungspreisen bietet Ihnen eine Teilnahme am deutschen Pavillon umfangreiche organisatorische und auch technische Unterstützung vor und während der Veranstaltung.

Alle Unterlagen stehen ab sofort zum Download unter AWEA WINDPOWER zur Verfügung. Der Anmeldeschluss ist der 16. Januar 2015.

Ansprechpartnerin ist Sarah Fernsel
Hamburg Messe und Congress GmbH
Auslandsabteilung
Messeplatz 1
20357 Hamburg · Germany
Phone: +49 40 3569 2278
Fax: +49 40 3569 692278
sarah.fernsel@hamburg-messe.de

19. Mai 2015 - 20. Mai 2015, Hamburg

Der BWE und der Vorsitzende des Betriebsführerbeirates im Bundesverband Windenergie e.V. freuen sich, Sie zu unserer Konferenz "Windkraft Service Instandhaltung und Betrieb" am 19. und 20. Mai 2015 im Hotel Hafen in Hamburg einzuladen.

Uns ist es gelungen ein Programm mit breit gefächerten Vorträgen zusammenzustellen und um eine Podiumsdiskussion zu ergänzen, so dass auch Experten noch etwas Neues dazu lernen können.

Nehmen Sie an unserer Konferenz teil und erhalten Sie Einblicke in den aktuellen und zukünftigen Servicemarkt, um den richtigen Servicedienstleister für Ihre WEA zu finden, der Ihren Ansprüchen optimal gerecht werden kann.

Informieren Sie sich über die aktuellen Anforderungen und Herausforderungen der Direktvermarktung an bzw. für den technischen Betriebsführer.

Und haben Sie sich schon einmal gefragt, wen eigentlich Unfallverhütungsvorschriften betreffen und wann eine Verletzung als Haftungsgrund gilt? Eine in der Branche versierte Rechtsanwältin erläutert Ihnen den Arbeitsschutz am Beipsiel BGV A3/DGUV Vorschrift 3.

Lernen Sie anhand der relevanten Richtlinien aus Sicht des technischen Betriebsführers (z.B. VDE 105 oder neue FGW Richtlinie - TR 7), wie man Personenschutz vor Anlagenschutz bietet und was bei einer rechtssicheren Arbeitsorganisation zu beachten ist.
Profitieren Sie von den Erfahrungen der Experten, die Ihnen Anlagenoptimierung mit Upgrades vorstellen werden, damit Sie die Produktion Ihrer Anlagen erhöhen und Ihre Kosten reduzieren können.

Sie erhalten in den Vorträgen einen Überblick über den neuesten Stand der Technik bei Condition Monitoring Konzepten und Life-Cycle-Management Datenbanken, um die Verfügbarkeit und Lebensdauer Ihrer Anlagen zu erhöhen.

Sie haben gezweifelt, worin der Nutzen von RDS-PP, Zeus, GSP etc. liegt haben diese Kürzel noch nie gehört? Auf dieser Veranstaltung werden Sie Antworten finden und Einblick in erste Praxisanwendungen erhalten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, was Fragen der neuesten Techniken und Kostenoptimierungen in der Instandhaltung angeht.

Jeder Teilnehmer wird von dieser Veranstaltung etwas mitnehmen und mit neuen Erkenntnissen seinen Arbeitsalltag bereichern können.

Wir sehen uns in Hamburg!

Dipl.-Ing. Gerald Riedel



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/veranstaltungen