Alles zum Thema: Elektromobilität

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die mit dem Thema Elektromobilität in Verbindung stehen.

Jahresbilanz Windenergie 2010: Inlandsmarkt muss gestärkt werden

Berlin. Der Heimatmarkt der deutschen Windindustrie konnte 2010 den aus dem Vorjahr prognostizierten Wert von rund 1.900 Megawatt (MW) nicht erreichen.

Erste Wind-Wasserstofftankstelle öffnet in Berlin

Seit gestern beliefert das  Enertrag Hybrid-Kraftwerk aus Prenzlau  in der Uckermark eine Tankstelle der Firma Total in der Heidestraße in Berlin Mitte mit Wasserstoff aus Windenergie. Im Rahmen des von der Bundesregierung geförderten Wasserstoffprojekts CEP (Clean Energy Partnership) werden vorerst 50 Brennstoffzellenautos emissionsfrei durch die Stadt fahren, geräuscharm und schadstofffrei.

Elektromobilität

Trotz aller Klimaschutzbemühungen: im Verkehrssektor steigen die CO2-Emissionen weltweit. Im Jahr 2000 gab es weltweit 700 Millionen Personenkraftwagen. Bis 2050 dürften es zwei Milliarden sein. Durch den globalen Trend zur Verstädterung wird sich der Zuwachs auf Ballungsräume konzentrieren. Noch mehr Smog und Verkehrslärm sind vorprogrammiert. Daneben gibt es ein weiteres Problem. Die Erdölförderung hat nach Einschätzung vieler Experten ihren Peak überschritten.

Pressemitteilung // Elektromobilität, Netze, Umwelt

Elektroautos mit Windstrom reduzieren KFZ-Emissionen auf Null

Berlin - Die Bundesregierung hat heute zur zweitägigen nationalen Strategiekonferenz Elektromobilität nach Berlin eingeladen.

Pressemitteilung // Elektromobilität, Klimaschutz

Mit Windstrom Auto fahren – billiger und weniger CO2

Zur viel diskutierten breiten Einführung von Elektrofahrzeugen erklärte Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands WindEnergie, auf der Husum Wind Energy: „Mittels der Elektromobilität kann die Windenergie nicht nur den Strom-, sondern auch den Verkehrssektor mit erneuerbarer Energie versorgen und so helfen, die Ziele für Klimaschutz- und Versorgungssicherheit der Bundesregierung und der Europäischen Union zu erreichen.“

Pressemitteilung // Bundesregierung, Elektromobilität

Nur Erneuerbarer Strom bringt Elektroautos auf die richtige Spur

Berlin. Die Bundesregierung verabschiedet morgen in der Kabinettssitzung den nationalen Entwicklungsplan zur Elektromobilität. Der Bundesverband WindEnergie fordert im Vorfeld, dass die Erneuerbaren Energien einen Grundpfeiler des "Nationalen Entwicklungsplans Elektromobilität" stellen.

Pressemitteilung // Elektromobilität, Forschung

Mit Wind und Sonne sauber unterwegs

Berlin. Im Vorfeld des Spitzengesprächs der deutschen Wirtschaft zur Elektromobilität am 3. Mai 2010 im Bundeskanzleramt fordert der Bundesverband WindEnergie, dass die Erneuerbaren Energien - allen voran die kostengünstige, überall vorhandene Windenergie - einen Grundpfeiler der Elektromobilität in Deutschland spielen müssen.

Neues EEG schafft Hürden statt ebene Strecke

Windenergieforum „Rostock Wind“. „Die preiswerte Windenergie an Land trägt die Energiewende in Deutschland. Wir sind die Technologie mit weiter großem Potential. Unsere aufstrebende Branche steht für eine starke Exportleistung und für 119.000 Arbeitsplätze. Wir übernehmen immer mehr Systemverantwortung und stellen uns den Herausforderungen einer künftig dezentral bestimmten Energiewirtschaft.

Umschalten statt Abschalten – Impuls zur sinnvollen Erschließung der Bereiche Mobilität und Wärme mit Erneuerbarer Energie

Mit dem Motto „Umschalten statt Abschalten“ legt der Bundesverband WindEnergie (BWE) einen Tag vor der Husum Wind ein Impulspapier zur besseren Erschließung der Bereiche Mobilität und Wärme mit Erneuerbarer Energie, insbesondere preiswertem Windstrom, vor. Der Verband greift damit aktiv in die Diskussion um Netzengpässe und Abregelung ein und unterbreitet konkrete Vorschläge, um grünen Strom noch besser für die Ziele der Energiewende nutzbar zu machen.

Schnittstellen für Sektorenkopplung vorbereiten – Energiewende als Gesamtprojekt vorantreiben

Im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD wird betont: „In einem Strommarkt mit einem weiter zunehmenden Anteil von Strom aus erneuerbaren Energien werden wir Strom, der sonst abgeregelt werden müsste, für weitere  Anwendungen, etwa im Wärmebereich, nutzen.“  Während sowohl das Weißbuch als auch das Strommarktgesetz die Notwendigkeit für eine Verzahnung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr aufzeigen, fehlt nach wie vor eine gesetzliche Konkretisierung.

Elektromobilität nur mit Erneuerbarer Energie vertretbar – Jetzt Schnittstellen zur Sektorenkopplung schaffen

„Elektromobilität ist nur dann klimapolitisch sinnvoll, wenn 100% Erneuerbare Energien zum Einsatz kommen. Dafür muss die Bundesregierung parallel zu einer möglichen Kaufprämie zusätzliche Ausbauvolumen der Erneuerbaren Technologien außerhalb der aktuell debattierten Mengen für E-Mobilität bereitstellen. Unterbleibt dies, laufen scheinbar saubere E-Autos demnächst mit schmutzigem Kohlestrom.  Dies wäre Betrug am Verbraucher und der Umwelt“, so Hermann Albers, Präsident Bundesverband WindEnergie.

Diesel-Gipfel verpasste Chance: Auto-Branche ohne Strategie – Erneuerbare-Branche steht bereit

Der Bundesverband WindEnergie Landesverband Schleswig-Holstein verfolgt die aktuellen Entwicklungen in Sachen Diesel-Gipfel mit Bedauern.



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/tags/elektromobilitaet