Alles zum Thema: Arbeitsmarkt

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die mit dem Thema Arbeitsmarkt in Verbindung stehen.

Aufwind bei Beschäftigtenzahl in der Windbranche

Nach aktuellen Erhebungen des Bundesumweltministeriums (BMU) arbeiten mehr als 380.000 Menschen in der Erneuerbaren Energien Branche. Im Vergleich zum Vorjahr (2010: 367.400) stieg die Beschäftigtenzahl um vier Prozent.

Bundesweite Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien

Am 4. und 5. Mai 2012 findet die 8. Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien in Gelsenkirchen statt. Die Messe richtet sich sowohl an Berufseinsteiger als auch an jene, die bereits in der Erneuerbaren Energien Branche tätig sind. Zu den Ausstellern zählen Unternehmen, Hochschulen und Verbände, die die Besucher über Berufsmöglichkeiten im Bereich der Erneuerbaren Energien informieren.

Gegen den Fachkräftemangel ausbilden

Simonsberg. Die Erneuerbaren Energien gelten in Schleswig-Holstein als Wachstumsmotor. Kein Wunder, dass immer mehr Fachkräfte unterschiedlicher Art gebraucht werden, sowohl Akademiker als auch Nicht-Akademiker. Deren Einsatzgebiete gehen von energetischem Gebäudemanagement über die Konzeptionierung sogenannter smart grids bis hin zur Planung ganzer Windparks. So entstehen ganz neue Berufsbilder.

Plakatserie zeigt Vorteile der Windenergie auf

Mit einer Plakat-Aktion wirbt der Bundesverband WindEnergie derzeit in Berlin Mitte an 40 Standorten für den weiteren Ausbau der Windkraft. Parallel zu den Koalitionsverhandlungen stellt die dreiteilige Motivserie der verzerrten öffentlichen Debatte um vermeintlich explodierende Strompreise und Blackouts klare Vorteile der Windenergie gegenüber.

Umweltschutz ist bedeutender Wirtschaftsfaktor

Laut einer Studie des Bundesumweltamtes (UBA) zum Thema „Wirtschaftfaktor Umweltschutz“ die dem Handelsblatt vorliegt, hat sich der Umweltschutz zu einem treibenden Wirtschaftsfaktor entwickelt. Deutschland sei mit einem Umsatz von 85 Milliarden Euro in diesem Wachstumsmarkt heute die weltweit führende Volkswirtschaft.

CDU-Küstenparlamentarier unterstützen weiteren Ausbau der Windkraft

Der Arbeitskreis Küste der CDU/CSU-Bundestagsfraktion tagte heute gemeinsam mit Vertretern des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern. Der Präsident des BWE, Hermann Albers, hob dabei die immer größer werdende wirtschaftliche Bedeutung der Windbranche hervor, in der aktuell rund 137.800 Menschen Beschäftigung finden (119.000 onshore und 18.800 offshore) und allein im onshore-Bereich eine Wertschöpfung von fast 11 Milliarden Euro erzeugen.

Brandenburg muss Spitzenreiter beim Ausbau der erneuerbaren Energien bleiben

Die Verbände der erneuerbaren Energien appellieren an die in Brandenburg zur Wahl stehenden Parteien, Herausforderungen der Energiewende als Chance für das Land zu sehen.
Potsdam. Das Berlin-Brandenburg Energy Network e.V.,  die Landesgruppen des Bundesverband WindEnergie e.V. und des Fachverband Biogas e.V. fordern im Rahmen einer öffentlichen Podiumsdiskussion, dass die in Brandenburg zur Wahl stehenden Parteien den Ausbau der Erneuerbaren Energien in der Region weiter vorantreiben.

Windenergie sorgt für mehr Jobs im Norden / Beschäftigungsrückgang in Solarländern

Aktuelle Studie zeigt eine differenzierte Entwicklung der Beschäftigung durch Erneuerbare Energien 2013. Pressemitteilung der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE).  Berlin. Eine aktuelle Publikation der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung (GWS) zeigt einen engen Zusammenhang zwischen dem Ausbau Erneuerbarer Energien und den Beschäftigungseffekten in den Bundesländern

BMWi Studie: 230.000 neue Jobs durch Erneuerbare Energien möglich

Fünf renommierte deutsche Wissenschaftseinrichtungen haben in einem groß angelegten Forschungsprojekt im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums eine 200 Seiten umfassende Studie zu den Arbeitsplatzeffekten der Erneuerbaren Branche erstellt. Diese wurde nun mit mehrmonatiger Verspätung veröffentlicht. Das Magazin "neue energie" hatte bereits in seiner Aprilausgabe über die Studie berichtet, die der Redaktion vorab vorlag.

Die Top-Arbeitgeber der Windbranche stellen sich vor

Die Windenergie ist das Rückgrat der Energiewende und beschäftigt heute schon ca. 120.000 Menschen. Die Unternehmen der Branche haben einen hohen Bedarf an guten Fachkräften. Und dieser Bedarf nimmt weiter zu. Kontinuierlich sind über 150 Stellen ausgeschrieben. Jedes Jahr müssen rund 10.000 Stellen neu besetzt werden. Bei der Suche nach der besten Besetzung steht die Windbranche dabei in einem harten Wettbewerb mit anderen Branchen.

4. „BWE-Wind-Treffen“ auf der MeLa in Mecklenburg-Vorpommern

Wie schon in den vergangenen drei Jahren präsentiert sich auch in diesem Jahr die Windenergiebranche mit den 20 wichtigsten Unternehmen des Landes auf der MeLa. „Wind tut gut im Energieland Mecklenburg-Vorpommern“ ist das diesjährige Motto. Die Bedeutung der Windenergie für die regionale Wertschöpfung, die kommunalen Einnahmen und die Arbeitsplatzstruktur werden immer größer.

Nordostdeutschland: Tausende Jobs durch Erneuerbare geschaffen

Wind, Biomasse, Sonne und Geothermie haben nach Aussagen von Mecklenburg Vorpommerns Energieminister Christian Pegel im Norden der Republik zahlreiche neue Jobs geschaffen, berichtet die Ostdeutsche Zeitung in ihrer Silvesterausgabe.

Windverband und Bergbaugewerkschaft wollen Gräben überwinden und richten Blick nach vorn

Potsdam / Berlin.  Um den Strukturwandel der Lausitz aktiv zu begleiten und die Energiewende voranzubringen haben sich die Brandenburger Landesverbände des Bundesverbandes Windenergie (BWE) und der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) verabredet, aufeinander zuzugehen und bestehende Gräben zu überwinden.

70 Prozent der Stromerzeugung in Mecklenburg-Vorpommern aus Erneuerbaren Energien

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung hat zu Beginn der Woche neueste Zahlen des Statistischen Landesamtes zur Ökostromproduktion veröffentlicht. Danach ist der Anteil der Erzeugung regenerativen Stroms in 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 26 Prozent auf nun 70 Prozent angestiegen. Am stärksten zugenommen habe die Strombereitstellung aus Windenergie (39 Prozent).

Meldung // Arbeitsmarkt, Ausbildung

Die Energiewende als Karrieresprungbrett Erneuerbare Energien sind in ganz Deutschland ein wichtiger Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Pressemitteilung der Agentur für Erneuerbare Energien, Berlin, 28. März 2017: Der gerade beginnende Frühling ist für viele Schüler und Studenten die Zeit zur Entscheidung über den künftigen Ausbildungs- bzw. Berufsweg. Der Sektor der Erneuerbaren Energien bietet dabei für viele junge Menschen interessante Karrierechancen. Sowohl im Ausbildungsbereich als auch bei den Studienangeboten gibt es inzwischen eine Vielzahl spezialisierter Bildungsmöglichkeiten. Auch wenn die Gesamtbeschäftigung in dem Sektor zuletzt leicht gesunken ist, bietet die Branche dabei sehr gute Zukunftsperspektiven.

Erneuerbare Energien in Brandenburg: Mehr als doppelt so viele Beschäftigte wie in der Braunkohle

Erneuerbare übernehmen Verantwortung für Strukturentwicklung in Brandenburg.
Potsdam. Erstmals sind in diesem Jahr die Vertreter der Wind-, Bio- und Sonnenenergie zu einem gemeinsamen Branchentag in Potsdam zusammengekommen. „Die Herausforderungen für den laufenden Strukturwandel in Brandenburgs Energieversorgung können wir nur gemeinsam angehen“, erklärt Jan Hinrich Glahr, Vorsitzender des Landesverbandes Berlin/Brandenburg vom Bundesverband WindEnergie (BWE).

Im ersten Halbjahr 2017 noch einmal 66 neue Windkraftanlagen in Bayern

In Bayern wurden im ersten Halbjahr 2017 noch viele aber für die Energiewende viel zu wenige neue Windkraftanlagen (WKA) fertiggestellt. Nach heute veröffentlichten Statistiken genau 66 neue WKA mit einer Leistung von 182 Megawatt (MW). Fast alle wurden noch vor 10-H genehmigt oder mit Vorbescheiden gesichert. 

5. Windbranchentag Baden-Württemberg

Auf dem 5. Windbranchentag wird wir über den aktuellen Stand des Windenergieausbaus informiert und die weitere Ausbaustrategie diskutiert. Das Ziel ist klar: Die Windenergie soll einen maßgeblichen Beitrag zur Energiewende leisten. Aber es geht auch um Wertschöpfung und Arbeitsplätze, denn Firmen aus Baden-Württemberg machen schon heute Millionenumsätze im Bereich Windenergie.

BWE-Pressegespräch

Erste Bewertung der Eckpunkte Ausschreibungen Wind an Land
Zeit: 11.00 Uhr - 12.00 Uhr
NCC, Raum 6
Kontakt: Wolfram Axthelm, Pressesprecher
w.axthelm@wind-energie.de

Stellenangebote

Mit über 20.000 Mitgliedern ist der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) einer der größten Verbände der Erneuerbaren Energien. Wir vertreten über 2.100 Betreibergesellschaften und weitere 1.100 Hersteller, Zulieferer und Dienstleister der Branche. Der BWE setzt sich ...


Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/tags/arbeitsmarkt