Alles zum Thema: Akzeptanz

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die mit dem Thema Akzeptanz in Verbindung stehen.

forsa-Umfrage: Schneller auf Erneuerbare Energie umsteigen

Die Bundesregierung soll bei ihrer künftigen Energiepolitik den Umstieg auf Erneuerbare Energie schneller als bisher voranbringen. Wie eine aktuelle forsa-Umfrage ergab, teilen 90 Prozent der Deutschen diese Meinung. 84 Prozent sind für mehr Maßnahmen zur Steigerung der Energie-Effizienz.

Anteil Erneuerbarer auf über 20 Prozent gestiegen

Der Anteil der Windenergie am Stromverbrauch ist im ersten Halbjahr 2011 auf 7,5 Prozent angestiegen. Dies teilte der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft(BDEW) am Montag in Berlin mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (6,6 Prozent) und zum gesamten Jahr 2010 (6,2 Prozent) konnte die Windenergie damit eine wesentliche Steigerung verzeichnen.

Meldung // Akzeptanz, Verband

BWE feiert 15-jähriges Jubiläum und verlost drei Gewinnpakete

Am 12. Oktober 1996 gründete sich der Bundesverband WindEnergie e.V. aus einer Fusion der Deutschen Gesellschaft für Windenergie (DGW) und dem Interessenverband Windkraft Binnenland (IWB).

Meldung // Akzeptanz, Forschung, Technik

Deutsches Technikmuseum eröffnet Ausstellung zur Windenergie

Seit heute ist im Deutschen Technikmuseum  in Berlin die erste Sonderausstellung zum Thema Wind und Windenergie geöffnet. Unter dem Titel „Windstärken“ kann sie noch bis Februar 2013 besucht werden.

Energiegipfel Hessen: Wind als Hauptpfeiler der Energiewende

Durch die Einberufung dieses in Deutschland einmaligen Gipfels an dem Vertreter von Landtagsfraktionen, Industrie, Verbänden und Kommunen beteiligt wurden, wollte das Land einen breiten Konsens für die Energiewende schaffen. Ministerpräsident Volker Bouffier bezeichnete das Ergebnis der Abschlussberatungen im Rahmen des Energiegipfels als gutes Fundament für den Energiewechsel in Hessen.

Internationaler Fotowettbewerb von der Windkraftindustrie ausgeschrieben

Brüssel. Ein Fotowettbewerb zum Thema Windenergie, der jedem offensteht, wurde heute gestartet. Im Vorfeld des Global Wind Day am 15. Juni - dem jährlich veranstalteten weltweiten Tag zur Förderung der Windkraft - sind Fotografen eingeladen, ihrer Kreativität freien Raum zu lassen und die Windenergietechnologie auf neuartige Weise darzustellen. Der Titel des Wettbewerbs "Wind in Mind" gibt den Rahmen vor.

Niedersächsisches Kabinett beschließt Energiekonzept

McAllister und Birkner bezeichnen das gestern beschlossene Energiekonzept als Beitrag für ein erfolgreiches Gelingen der Energiewende. Bis 2020 sollen in Niedersachsen 90 Prozent des Stromverbrauchs aus erneuerbaren Energien kommen, so der Kern des gestern von der Landesregierung in Hannover beschlossenen Energiekonzepts.

Bürger begrüßen mit großer Mehrheit Förderung Erneuerbarer Energien

Eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest zum Thema „Akzeptanz Erneuerbarer  Energien in der deutschen Bevölkerung“ wurde  im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien für alle Bundesländer durchgeführt. Die Auswertung wurde gestern durch die Agentur vorgestellt.

Neue Internetpräsenz des Aktionstages Global Wind Day

Der Countdown zum nunmehr vierten Global Wind Day am 15. Juni läuft - und so zeigt sich die Internetseite des Aktionstages in neuem Gewand. Neben einer Kurzbeschreibung gibt es Rückblicke und Bilder zu den Veranstaltungen der Vorjahre. Neu und übersichtlicher gestalten sich die Aktionen 2012: Unter dieser Rubrik sind alle aktuell gemeldeten Veranstaltungen – wie beispielsweise Windparkfeste, Kreativwettbewerbe und Branchentage - mit direkter Verlinkung auf Google Maps zu finden.

30. Veranstaltung gemeldet - Nur noch drei Tage bis zum diesjährigen Global Wind Day

Rund um den 15. Juni feiern Menschen weltweit den Global Wind Day mit Windparkbesichtigungen, Informationsveranstaltungen oder Bürgerfesten. Der weltweite Aktionstag findet in Deutschland regen Anklang und bietet Jung und Alt eine Chance sich über die Energiegewinnung aus Wind zu informieren.

Windenergie in Bürgerhand - Energie aus der Region für die Region

Die neue BWE-Broschüre zeigt auf, welche Besonderheiten sich in der Windparkplanung und -umsetzung durch die intensive Einbeziehung der Menschen vor Ort im Detail ergeben können. Es wird hierbei ein Überblick über das Potenzial und die bereits gesammelten Erfahrungen der verschiedenen Beteiligungsformen bei der Realisierung von Windparkprojekten gegeben.

Weitere Highlights auf der WWEC2012

WWEC2012 – das führende, weltweite Event der Windenergie bietet 200 Beiträge aus 40 Ländern aller Kontinente. Das Hauptthema „Community Power – Citizens‘ Power“ ist Zentrum aktueller politischer Debatten zur Frage, wie die Entwicklung erneuerbarer Energien vorangetrieben werden kann. Zeitgleich gibt der weltberühmte amerikanische Rockstar und Sänger Bob Dylan am 4. Juli 2012 ein Konzert in Bonn, zu dem auch die Teilnehmer der WWEC2012 eingeladen sind.

Erfolgreicher Global Wind Day 2012

In diesem Jahr fanden allein in Deutschland über 30 Veranstaltungen zum weltweiten Aktionstag statt. Während das Deutsche Technikmuseum bei bestem Wetter Familien zur Zentralveranstaltung „Wir machen Wind“ in Berlin lockte, wurde auch in vielen Bürgerwindparks zu Anlagenbesichtigungen und Windparkfesten geladen.

Meldung // Akzeptanz, Bundesländer

Preisverleihung des 6.Internationalen Kunstwettbewerbs „bewegter wind“

„AIR condition(s)“  Landschaftsausstellung Nordhessen. An drei Ausstellungsorten der Landschaftsausstellung „bewegter wind“ gibt es viel zu entdecken: Um die Kugelsburg bei Volkmarsen, am Graner Berg und im Windpark Wolfhagen-Istha. Viele der Künstlerinnen und Künstler aus 17 Ländern haben ihre Installationen, Windobjekte, Performances persönlich aufgebaut und geben spannende Einblicke in ihre Arbeiten zu AIR condition(s). An allen 3 Ausstellungsorten des 6. Windkunstfestivals gibt es viel zu entdecken.

BUND Position: Windenergie ist wesentlicher Bestandteil der Energiewende

Der wissenschaftliche Beirat im BUND hat eine neue Position zur Windenergie erarbeitet.  In seinen  Arbeitskreisen zu Energie, Naturschutz, Wald, Immissionsschutz, zukunftsfähige Raumnutzung sowie Meer und Küste wurden im Vorfeld alle Aspekte zum Thema erörtert und auf der Bundesdelegiertenkonferenz diskutiert und abgestimmt. Vorgestellt wurde der Beitrag in der Ausgabe des BUNDmagazin 3-2012.

Meldung // Akzeptanz, Planung, Radar

Innovatives Radarsystem an Windenergieanlagen im Test in Schleswig-Holstein

Das nächtliche Blinken von Windenergieanlagen steht der Akzeptanz von Windenergieprojekten im Wege. Im Bürgerwindpark Ockholm-Langenhorn in Schleswig-Holstein werden derzeit Radarsysteme installiert, die das Dauerblinklicht künftig überflüssig machen. Das Windenergieunternehmen Enertrag bringt erstmalig ein neues Radarsystem zum Einsatz, das im Windpark Langenhorn getestet wird. Künftig sollen die Lichter der Windkraftanlagen nur noch aufleuchten, wenn sich ein Luftfahrzeug nähert.

Hohe Akzeptanz für Energiewende im Wohnumfeld

Die Agentur für Erneuerbare Energien hat im Anschluss an ihre fünfte Akzeptanzstudie für Erneuerbare Energien die Bundesländerergebnisse präsentiert. Demnach ist die Unterstützung für einen verstärkten Ausbau von regenerativen Stromerzeugungsanlagen deutschlandweit sehr hoch: Mit einer durchschnittlichen Zustimmungsrate von 93 Prozent bringen die Bürger in Deutschland erneut ihren Willen zur Energiewende zum Ausdruck.

Bürgerbeteiligung am Netzausbau in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein startet im zweiten Quartal dieses Jahres ein bundesweit bisher einmaliges Pilotprojekt: Erstmals sollen sich Bürger am Stromnetzausbau beteiligen können. Dies teilten Ministerpräsident Torsten Albig und der niederländische Netzbetreiber Tennet am 30. Januar in Kiel mit.

Entwicklung der Windenergie vorantreiben

Pressemitteilung vom Landesverband NRW des Bundesverbandes Windenergie: +++ BWE NRW fordert anlässlich des Global Wind Days am 15. Juni noch mehr Entschlossenheit beim Windenergieausbau in NRW +++ Strompreisdebatte mit Vernunft und Ehrlichkeit führen +++ Artenschutz mit Augenmaß +++

Meldung // Akzeptanz, Energiewende

Energieminister Schlotmann empfängt WindRAD-Fahrer

Mecklenburg-Vorpommerns Energieminister Volker Schlotmann hat Freitag den WindRAD-Fahrer des Bundesverbands WindEnergie e.V. (BWE) an seinem Amtssitz in Schwerin empfangen. Im Rahmen der Initiative "Erneuerbare Energiewende Jetzt!" fährt der Rennradsportler Sebastian Bock (35) bis zur Bundestagswahl durch rund 30 Orte in ganz Deutschland, um Menschen zu treffen, die täglich für das Vorankommen der Energiewende arbeiten. Schwerin bildete den Abschluss seiner sechstägigen Tour durch Mecklenburg-Vorpommern.



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/tags/akzeptanz