Digitaler Kongress Kuratorium Waldarbeit & Forsttechnik

Verbandstermin

Lars Rotzsche, stellvertr. Landesvorstand BWE Hessen und Fachbereichsleiter Windenergie Städtische Werke Kassel stellt am Beispiel des Windparks Stiftswald ein gelungenes Projekt vor, bei dem Kommunen und Bürger gemeinsam mit Naturschutzexperten vielfältige Maßnahmen zum Artenschutz erarbeiteten, die auch langfristig greifen.

Windenergie-Ausbau muss so naturverträglich wie möglich erfolgen. Fakt ist: Windenergie im Forst wird nicht im intaktem, märchenhaften Wald geplant. Sondern überwiegend auf Forstflächen, die durch die Folgen des Klimawandels bereits stark geschädigt sind und wo kaum noch Bäume stehen. Durch umfassende Ausgleichsmaßnahmen werden andere Bereiche – außerhalb der Windvorranggebiete – so aufgewertet, dass windkraftsensibel Arten verbesserte Lebensräume finden können. Kurzum: durch Windkraft im Wald können Arten- und Naturschutz langfristig finanziert werden. So auch eine kllimaresistente Aufforstung. 

Der digitale Kongress findet jeweils in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17.00 statt.
Der Vortrag von Lars Rotzsche ist am 25.06.2021 um 16:00 Uhr.

Kontakt: BWE LV Hessen
Katharina Prenzel
Tel.: 0157 80576788
E-Mail: k.prenzel@wind-energie.de

 

Beginn: 21.06.2021 - 00:00
Ende: 25.06.2021 - 00:00

Veranstaltungsort: