BWE mit starkem Auftritt auf der diesjährigen HUSUM Wind 2021

BWE mit starkem Auftritt auf der diesjährigen HUSUM Wind 2021

Am kommenden Dienstag startet die 32. Ausgabe der Fachmesse HUSUM Wind. Mehr als 350 Aussteller präsentieren dabei auf dem Gelände der Messe Husum innovative Produkte und neue Spitzentechnologien. Auch der Bundesverband WindEnergie wird wieder mit einem umfangreichen Angebot an Stand 2B14 vertreten sein. Die HUSUM Wind findet mit einem besonderem Hygienekonzept als Präsenzmesse statt und dauert bis zum 17. September.

Als Partner von mehr als 3.000 Unternehmen und Vertreter von rund 20.000 Mitgliedern ist der BWE auch 2021 wieder mit einem eigenen Stand auf der Messe präsent. Neben der Präsentation der Verbandsarbeit und einer Reihe von Gremientreffen organisiert der BWE zwei Prime Panels: Am 15. September dreht sich alles um das Thema Wertschöpfung. Hier spricht u.a. Verbandspräsident Herrmann Albers. Am 16. September geht es um Flächen, Genehmigungsverfahren und Repowering. Hier wird BWE-Vizepräsidentin Bärbel Heidebroek mitdiskutieren.

BWE Präsident Herrmann Albers blickt voller Zuversicht auf die HUSUM Wind 2021: „Es ist wichtig, dass wir uns auf einer Präsenzmesse zu den Herausforderungen der kommenden Jahre austauschen können. Die HUSUM Wind ist das letzte große Branchentreffen vor der anstehenden Bundestagswahl. Beim Ausbau der Windenergie ist die kommende Bundesregierung, wie auch immer sie zusammengesetzt sein mag, stark gefordert. Es braucht einen deutlichen Neustart, um die Klimaziele zu erreichen und gleichzeitig den Industriestandort Deutschland zu sichern. Die Branche steht in den Startlöchern, um Haushalte, Handel, Gewerbe und Industrie mit sauberem Windstrom zu versorgen.“

Die Messe wird am 14. September um 9:30 Uhr durch Daniel Günther, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, eröffnet. Auf dem gesamten Gelände der Messe gelten die 3G Regeln (getestet, genesen, geimpft) sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung. In den Ausstellungshallen gilt ein klar gekennzeichnetes Einbahnstraßensystem. Besucherinnen und Besucher werden darüber hinaus darum gebeten, sich zum Zwecke der Kontaktverfolgung an jedem Messestand über die Luca-App zu registrieren.

Ihr Ansprechpartner für Pressefragen

Wolfram Axthelm - Geschäftsführer Bereich Strategie und Politik


Wolfram Axthelm

Tel.:+49 (0)30-212 341-253
E-Mail: presse@wind-energie.de