Bundesländer-Vergleichsstudie Erneuerbare Energien 2017

Zum fünften Mal haben DIW, ZSW BaWü und die Agentur für Erneuerbare Energien die Bundesländer-Vergleichsstudie durchgeführt. Dabei werden 59 Einzelindikatoren zu den Erfolgsfaktoren des Ausbaus der Erneuerbarer Energien in den Bundesländern berücksichtigt.

Als Ergebnis wurde ein Gesamtranking erstellt, aus dem detailliert die politischen Anstrengungen und Erfolge der Länderim Bereich des Erneuerbare Energie Ausbaus hervorgehen. Erstmals konnte Baden-Württemberg die meisten Punkte erzielen und führt damit den Ländervergleich vor Mecklenburg-Vorpommern und Bayern, welches bei der letzten Durchführung der Studie 2014 noch punktbestes Land war, an. Aus der Vergleichsstudie können die Bundesländer in einzelnen Handlungsbereichen voneinander lernen und Best-Practice-Modelle ableiten.

Zusammenfassung der Studie

Ihre Ansprechpartner für Pressefragen

Wolfram Axthelm - Geschäftsführer Bereich Strategie und Politik


Wolfram Axthelm
Geschäftsführer
Kommunikation, Politik, Europa und Strategie

Tel.:+49 (0)30 212341-210
Fax:+49 (0)30 212341-410
E-Mail: presse@wind-energie.de

Christoph Zipf - Referent Presse und Medien


Christoph Zipf
Referent
Presse und Medien


Tel.:+49 (0)30 212341-217
Fax:+49 (0)30 212341-410
E-Mail: c.zipf@wind-energie.de