Aktiv in Berlin
Einblicke in die Arbeit des BWE - Transparent und vielfältig

Aktiv in Berlin

Bürger erhalten meist nur wenige Einblicke in die tägliche Arbeit von Lobbyabteilungen und Verbänden. Ein gewisses Maß an Intransparenz ist auch notwendig, da politische Gesetzgebungs- und Verhandlungsprozesse von großer Komplexität gezeichnet sind und sich nicht immer in einfache und knappe Formulierungen fassen lassen. Häufig muss man auf Veränderungen schnell reagieren können. Die Folgen dieser Intransparenz sind jedoch ein Problem für die Verbandsarbeit. Es entstehen falsche Einschätzungen und Missverständnisse. Die öffentliche Wahrnehmung der Verbände leidet und bei Bürgern und Bürgerinnen stellt sich Frustration ein. Sie haben zunehmend den Eindruck, dass sie im politischen Prozess außen vor sind. Hätten Sie nicht ein Recht darauf gehabt, über die Vorgänge in Berlin informiert zu werden? Sollten Sie nicht wissen, mit wem sich Minister und Abgeordnete vor wichtigen Entscheidungen treffen? Oder welche Themen bei solchen Treffen besprochen werden? Welche Akteure waren beteiligt und wieso?

Diese Entwicklung möchte der BWE ändern. Mit unserem neuen Blog "Aktiv in Berlin" wollen wir die politische Arbeit des Verbands greifbar und transparent machen. Was sind unsere Themen? Mit wem sprechen wir? Welche Veranstaltungen organisieren wir? Bei welchen Veranstaltungen treten unsere Verbandsvertreter auf und welche Botschaften bringen sie in den politischen Diskurs ein? Wir laden Sie ein, die untenstehenden Artikel zu lesen und sich selbst ein Bild von der politischen Arbeit des BWE zu machen. Vielleicht können wir Ihnen auf diese Weise sogar Lust machen, sich mit uns für die Interessen der deutschen Windenergie einzutreten.

Bundesvorstand diskutiert mit Karsten Schwanke über Klimawandel

18.04.2018

Karsten Schwanke ist den meisten ein Begriff als Wettermoderator auf ARD und ZDF. Der gelernte Meteorologe macht inzwischen aber schon lange nicht...

mehr lesen