Aktiv in Berlin
Einblicke in die Arbeit des BWE - Transparent und vielfältig

Aktiv in Berlin

Bürger erhalten meist nur wenige Einblicke in die tägliche Arbeit von Lobbyabteilungen und Verbänden. Ein gewisses Maß an Intransparenz ist auch notwendig, da politische Gesetzgebungs- und Verhandlungsprozesse von großer Komplexität gezeichnet sind und sich nicht immer in einfache und knappe Formulierungen fassen lassen. Häufig muss man auf Veränderungen schnell reagieren können. Die Folgen dieser Intransparenz sind jedoch ein Problem für die Verbandsarbeit. Es entstehen falsche Einschätzungen und Missverständnisse. Die öffentliche Wahrnehmung der Verbände leidet und bei Bürgern und Bürgerinnen stellt sich Frustration ein. Sie haben zunehmend den Eindruck, dass sie im politischen Prozess außen vor sind. Hätten Sie nicht ein Recht darauf gehabt, über die Vorgänge in Berlin informiert zu werden? Sollten Sie nicht wissen, mit wem sich Minister und Abgeordnete vor wichtigen Entscheidungen treffen? Oder welche Themen bei solchen Treffen besprochen werden? Welche Akteure waren beteiligt und wieso?

Diese Entwicklung möchte der BWE ändern. Mit unserem neuen Blog "Aktiv in Berlin" wollen wir die politische Arbeit des Verbands greifbar und transparent machen. Was sind unsere Themen? Mit wem sprechen wir? Welche Veranstaltungen organisieren wir? Bei welchen Veranstaltungen treten unsere Verbandsvertreter auf und welche Botschaften bringen sie in den politischen Diskurs ein? Wir laden Sie ein, die untenstehenden Artikel zu lesen und sich selbst ein Bild von der politischen Arbeit des BWE zu machen. Vielleicht können wir Ihnen auf diese Weise sogar Lust machen, sich mit uns für die Interessen der deutschen Windenergie einzutreten.

17.05.2021

In einer Sondersitzung hat die Umweltministerkonferenz (UMK) am 11.12.2020 den „Standardisierten Bewertungsrahmen zur Ermittlung einer signifikanten...

mehr lesen

27.04.2021

Die Bundesregierung hat im März einen Gesetzentwurf zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes in den Bundestag eingebracht. Schon zur Erarbeitung...

mehr lesen

31.03.2021

Das EEG2021 ist im Dezember 2020 verabschiedet. Die EU-Kommission muss das EEG noch genehmigen. Hintergrund dafür ist die seit Mai 2020 beschlossene...

mehr lesen
BWE Präsisium mit Andreas Feicht

22.02.2021

Auf dem Weg in ein fossilfreies Deutschland braucht es vor allem eines- verlässliche politische Rahmenbedingungen, welche unseren Mitgliedern und der...

mehr lesen
BWE-Geschäftsführer Wolfram Axthelm (vorne links) auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum 2020

23.09.2020

Über 150 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft trafen sich vom 20.-22.09.2020 in Bad Saarow bei Berlin zum 5. Ostdeutschen...

mehr lesen
Reinhard Müller (Vorsitzender der EUREF AG), BEE-Präsidentin Simone Peter und BWE-Präsident Herrmann Albers (sitzend v.l.n.r.), Carsten Körnig (BSW) und Claudio Da Costa Gomez (FV Biogas) (stehend v.l.n.r) bei der Vertragsunterzeichnung.

25.01.2020

Bald vereint unter einem Dach: Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) konnte am 24. Januar 2020 den Mietvertrag für ein gemeinsames Haus auf dem...

mehr lesen

05.09.2019

Der Ausbau der Windenergie an Land ist in den vergangenen Jahren mehr und mehr ins Stocken geraten. Waren es im Jahr 2017 noch knapp 1.800 neugebaute...

mehr lesen
Armenische Delegation besucht BWE

26.03.2019

Am Freitag, den 22.03.2019, durfte der Bundesverband WindEnergie (BWE) eine Delegation aus Armenien in der Bundesgeschäftsstelle willkommen heißen....

mehr lesen
ZDF-Interview: Sicherheit von Windenergieanlagen, links: Wolfram AxthelmZDF-Interview: Sicherheit von Windenergieanlagen, links: Wolfram Axthelm

25.02.2019

In den Medien gewinnt eine Diskussion rund um die Sicherheit von Windenergieanlagen an Fahrt. Der BWE beteiligt sich aktiv daran und erklärte in der...

mehr lesen
Parlamentarisches Frühstück

07.12.2018

Im Koalitionsvertrag formuliert die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD den Wunsch einer stärkeren Beteiligung von Bürgern und Gemeinden an...

mehr lesen