Was bedeutet Recycling ?

Die nachhaltige Entsorgung alter Windenergieanlagen ist eine große Herausforderung. Die faserverstärkten Verbundwerkstoffe in Rotorblättern können durch thermo-chemische Spaltung (Pyrolyse) aufgebrochen und wiederverwertet werden. Je nach Energieaufwand ist dies aufgrund der sehr stabilen Struktur der Verbundstoffe aber nicht immer sinnvoll. Geschredderte Teile werden daher auch als Ersatzbrennstoff statt Braunkohle bei der Zementproduktion verwendet. Rückgebaute alte Windnergieanlagen erfahren zudem eine Weiterverwendung an anderen Standorten.

Zurück