EEG 2021 Aktuell
BWE Forderungen, Empfehlungen und aktuelle Entwicklungen

EEG 2021

Das EEG 2000 wurde am 1. April 20 Jahre alt. Es hat Deutschland nicht nur zum Vorreiter beim Ausbau der Erneuerbaren Energien gemacht, sondern auch ganz wesentlich dazu beigetragen, dass Deutschland seine Klimaschutzziele 2020 mit dem Konjunktureinbruch infolge der COVID-19-Pandemie doch noch erreichen kann. Vor allem die Windenergie kann mit dem anstehenden EEG 2021 einen wesentlichen Beitrag zur Beschleunigung der Energiewende leisten und zum Konjunkturmotor werden.

 

BWE-Stellungnahme zum Reparaturgesetz des EEG 2021

Mit der Verabschiedung des EEG 2021 wurden zahlreiche Veränderungen der Rahmenbedingungen in letzter Minute aufgenommen, die sich als hinderlich für den Ausbau der Windenergie an Land erweisen. Deshalb fordert der Bundesverband WindEnergie e.V. in der neun Stellungnahme Anpassungen.

** Erste Bewertung des EEG 2021 - Exklusiv für BWE Mitglieder **

Für unsere Mitglieder haben wir eine kurze Zusammenfassung  erstellt. Diese dient der ersten Orientierung zu den Regelungen des EEG 2021, die am 18.12.2020 im Bundesrat final verabschiedet wurden. Eine tiefergehende Analyse des umfangreichen Gesetzes folgt in den nächsten Wochen. Viele Regelungen des Gesetzes müssen in den Gremien des BWE erst noch diskutiert und bewertet werden um Ihnen eine fundierte Einschätzung an die Hand geben zu können.

>>> Die Kurzbewertung zum EEG 2021 gibt es im Mitgliederbereich:  LINK

>>> Die Bundesdrucksache können Sie hier abrufen: LINK

Ansprechpartner

Abteilung Politik

Georg Schroth
Mirko Moser-Abt

Kontakt aufnehmen

Kampagne: #EEGErneuern

Material zum Download und weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnenseite.

zur Kampagnenseite