Alles zum Thema: Höhenbegrenzung

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die mit dem Thema Höhenbegrenzung in Verbindung stehen.

Windwirtschaftsstandort NRW gestärkt

Neuer Windenergieerlass legt wichtigen Grundstein für notwendigen Ausbau der Windenergie in NRW.
Pressemitteilung der Landesarbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie NRW und des Regionalverbandes NRW des Bundesverbandes WindEnergie e.V.

Cuxhaven: Kreistag gibt grünes Licht für neue Windparks

Am Montag beschloss der Cuxhavener Kreistag eine Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms. Kriterien für die Errichtung von Windparks werden damit deutlich gelockert.

Meldung // Höhenbegrenzung

„So wird Bayern die Energiewende nicht schaffen“

Zubau von Windkraftanlagen in Bayern im ersten Halbjahr 2015 stark gesunken. Der neue Landesvorsitzende des Bundesverbands WindEnergie in Bayern, Raimund Kamm, hat heute anlässlich der Halbjahresbilanz über den Windenergieausbau in Bayern vor einem Scheitern der Energiewende gewarnt. Laut den gemeinsam vom Bundesverband WindEnergie und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau veröffentlichten Zahlen ist der Zubau von Windkraftanlagen im Freistaat im ersten Halbjahr 2015 um ein Viertel gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Höhenbegrenzung für Windenergieanlagen durch Regionalplaner unzulässig

Pressemitteilung des Bundesverband WindEnergie, Landesverband Sachsen. Die Regionalen Planungsverbände in Sachsen wollen in den aktuellen Entwürfen ihrer Regionalpläne erneut restriktive Höhenbegrenzungen für Windenergieanlagen (kurz WEA) in den Vorrang- und Eignungsgebieten, also den für die Errichtung solcher Anlagen vorgesehenen Flächen, festlegen.

BWE befürchtet negative Auswirkung der Höhen-Regelung

Der Bundesverband WindEnergie befürchtet negative Auswirkungen der neuen Höhen-Regelung im jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag der sogenannten Jamaika-Koalition.

Rahmenbedingungen

Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) Mit den Neuregelungen im EEG von 2009 verstärkte sich bereits der Anreiz für Investitionen in Repowering-Projekte. Für Windenergieanlagen an Land, die alte Anlagen ersetzen, erhöhte sich die Anfangsvergütung um ...

Windenergie in Thüringen – 2.000 Megawatt bis 2020

Aktuell drehen sich in Thüringen 538 Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 677 MW. Sie erzeugen mehr als 10 % des Nettostromverbrauchs in Thüringen und vermeiden etwa 1 Mio. Tonnen CO2 –Emissionen. Diese Windkraftleistung konzentriert sich auf Flächen von etwa 4.929 ha - weniger als 0,3 % der gesamten Landesfläche.

Pressemitteilung // Höhenbegrenzung, Onshore, Planung

Bundesverband WindEnergie begrüßt Windatlas in Baden-Württemberg

Berlin. Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg hat die TÜV Süd Industrie Service GmbH einen Windatlas für Baden-Württemberg erstellt.

Windatlas Baden-Württemberg darf kein Alibi für verschleppten Windenergieausbau sein

Berlin.  Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) begrüßt, dass das Wirtschaftsministerium in Stuttgart heute einen detaillierten Windatlas für Baden-Württemberg vorgelegt hat.

BWE begrüßt Entscheidung der Bundeswehr, Flughöhe der Nachttiefflüge zu erhöhen

Berlin. Der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) begrüßt die Entscheidung der Bundeswehr, ihr Nachttiefflugsystem an die Gegebenheiten der Energiewende anzupassen. Demnach kann künftig bei Bedarf die Flughöhe um circa 100 Meter erhöht werden. In der Konsequenz bedeutet das, dass Bauhöhen von bis zu 220 Meter in Hinblick auf das Nachttiefflugssystem unbedenklich sind.

BWE befürchtet negative Auswirkung der Höhen-Regelung

Der Bundesverband WindEnergie befürchtet negative Auswirkungen der neuen Höhen-Regelung im jetzt vorliegenden Koalitionsvertrag der sogenannten Jamaika-Koalition.



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/tags/hoehenbegrenzung