Aufgaben und Ziele

Aufgaben und Ziele

Klimawandel und steigende Energiekosten sind und bleiben zentrale Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Endlichkeit der fossilen Energieträger, der zunehmende Energiehunger der Menschen und die Erwärmung unseres Planeten machen ein Umdenken in der Energiepolitik nötig.

Wie Deutschland, Europa und die Welt dies heute angehen, ist von entscheidender Wichtigkeit für unsere zukünftigen Lebensbedingungen. In Deutschland haben Menschen frühzeitig auf die Herausforderungen reagiert, und die Energiewende hin zu dezentraler und Erneuerbarer Energieerzeugung eingeleitet. Sicherer, sauberer Strom aus Wind spielt heute mehr denn je eine tragende Rolle.

Der Bundesverband WindEnergie - Ein starker Partner

Deutschland ist dabei Vorbild für viele Staaten. Dazu hat der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) seit seiner Gründung im Jahr 1996 maßgeblich beigetragen. Mit über 20.000 Mitgliedern gehört er zu den weltweit größten Verbänden der Erneuerbaren Energien. Der BWE setzt sich seit Jahren immer erfolgreicher für einen nachhaltigen und effizienten Ausbau der Windenergie in Deutschland ein. Seine Fachreferenten arbeiten zudem in internationalen Verbänden wie der European Wind Energy Association (EWEA), dem Global Wind Energy Council (GWEC) und der World Wind Energy Association (WWEA) an der europäischen und weltweiten Entwicklung der Windenergie mit. Über 45 Länder haben so inzwischen etwa das deutsche Erfolgsmodell der Einspeisevergütung übernommen.

Mit ihren ambitionierten Ausbauzielen ist die Windenergiebranche tragende Säule der Energiewende. Der BWE setzt sich gemeinsam mit seinen Mitgliedern mit voller Kraft dafür ein, dass die Erfolgsgeschichte der deutschen Windenergie weitergeht und die Vision von „100 Prozent Strom aus Erneuerbaren Energien“ in Deutschland schon bald Wirklichkeit wird.

Tags: Klimaschutz, Offshore, Onshore, Verband



    Mitglieder Login

    User login

    Quelle: www.wind-energie.de/verband/aufgaben-und-ziele