Aktuelle Seminare

Bei den Seminaren, Vorträgen und Lehrgängen hat die Vermittlung von Wissen und praktischen Lösungen eine besondere Gewichtung. Bei diesen Veranstaltungen ist die Teilnahme begrenzt. So können wir auf die Fragen eingehen, die Sie zu dieser Veranstaltung geführt haben.

02. September 2014 - 04. September 2014, Hamburg

Weiterbetrieb Windkraftanlagen und Repowering

Nach etwa 15 bis 20 Jahren Betrieb stellt sich für viele Betreiber die Frage, was mit der alten Windkraftanlage geschehen soll. Ist es sinnvoll, die Windkraftanlage weiter zu betreiben oder lohnt sich ein Repowering? Auf dem zweitägigen Seminar Weiterbetrieb Windkraftanlagen und Repowering lernen Sie, wie Sie die wirtschaftliche Abwägung zwischen der Verlängerung des Betriebs und dem Repowering vollziehen. Erfahrene Experten zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie die Baugenehmigung verlängern können und geben Einblicke in die DIBt-Richtlinie. Darüber hinaus erfahren Sie, unter welchen Umständen ein schnelles Repowering durchgeführt werden kann. So können Sie die richtige Entscheidung für sich treffen.

03. September 2014 - 04. September 2014, Düsseldorf

Betriebsführung Windparks - Strategien und Management

Zu einem erfolgreichen Windparkprojekt zählen nicht nur die Planung und Errichtung der Windkraftanlagen sondern vor allem der Betrieb des Windparks. Auf dem zweitägigen Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Management der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Windparks. Lernen Sie, wie Sie die Performance Ihres Windparks technisch und monetär verbessern können. Erfahren Sie, welche Versicherungen notwendig sind und wie Sie Service- und Wartungsverträge sinnvoll gestalten. Unsere Experten geben Tipps zum Schadensmanagement und zeigen Ihnen wie Sie mit rechtlichen Streitfällen in der Praxis umgehen.

09. September 2014 - 10. September 2014, Düsseldorf

Kommunale Aspekte der Windenergie Projektierung

Kommunale Akteure gewinnen an Bedeutung für die Windenergie. In vielen Städten, Gemeinden und Stadtwerken wächst der Wunsch, sich an dem Ausbau der Windenergienutzung aktiv zu beteiligen.
Als Teilnehmer lernen Sie die juristischen Schnittstellen zwischen Kommunen und privaten Projektierern während der Realisierung eines Windprojektes unter kommunaler Beteiligung kennen.
Als Schwerpunkt wird aufgezeigt, welchen kommunalwirtschaftsrechtlichen Restriktionen Städte und Gemeinden im Fall der Gründung von bzw. der Beteiligung an Energiegesellschaften zum Zwecke der Nutzung Erneuerbarer Energien unterliegen. Der Einblick in städtebauliche Verträge gibt Aufschluss darüber, in welcher Art und Weise Städte und Gemeinden den Ausbau der Windenergienutzung durch öffentlich-rechtliche Verträge mit privaten Projektentwicklern unterstützen können. Hierbei wird auf die Grenzen der Zulässigkeit entsprechender vertraglicher Vereinbarungen ebenso eingegangen, wie auf die damit verbundenen Auswirkungen auf eine kommunale Bauleitplanung.
Das BWE Seminar >Kommunale Aspekte der Windenergieprojektierung< richtet sich an Bürgermeister, an Planungs- und Genehmigungsbehörden genauso wie an Windenergieprojektierer aus der Privatwirtschaft.
Bürgermeister, Behördenmitarbeiter und Wissenschaftler können zum ermäßigten Preis von 200 Euro (zzgl. MwSt.) an der Veranstaltung teilnehmen.

17. September 2014 - 18. September 2014, Düsseldorf

Wind im Wald - Flächenfindung, Naturschutz und Akzeptanz

Waldgebiete werden zunehmend für die Windenergienutzung erschlossen und das Thema Wind im Wald spielt in vielen Bundesländern eine große Rolle. Bei der Planung von Windparks in Waldgebieten gelten eine Reihe von besonderen Bedingungen und Anforderungen. Auf dem Seminar Wind im Wald erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Windparkplanung für Wald- und Gebirgsstandorte und unter welchen Umständen eine Genehmigung möglich ist. Sie erhalten Einblicke in die Regularien des Forstrechts und erfahren die Besonderheiten des Natur- und Artenschutzrechts. Lernen Sie, wie Sie passende Waldstandorte finden und wie sie die lokalen Akteure von Ihrem Projekt überzeugen. Profitieren Sie von diesem Seminar, das Sie speziell auf Wald- und Gebirgsstandorte vorbereitet!

17. September 2014 - 18. September 2014, Hannover

Regional- und Bauleitplanung bei Windprojekten

+++ Aktueller Bezug: die Länderöffnungsklausel und ihre Folgen +++

Die Kompetenz, Flächen für potenzielle Windprojekte zu identifizieren, stellt die wichtigste Grundlage für die anschließende Flächensicherung dar. Eignen Sie sich das notwendige Wissen dazu an und gewinnen Sie in unserem Seminar einen Einblick in die Kaskade aus Landesentwicklungsplanung, Regionalplanung und Bauleitplanung. Sie erfahren, wer die jeweiligen Planungsakteure sind und wie Sie sich als Windprojektierer in die einzelnen Aufstellungsverfahren einbringen können. Fachbegriffe, wie harte und weiche Tabuzonen, Planvorbehalt sowie Ausschluss- und Vorranggebiete werden verständlich und praxisnah erklärt. Hören Sie von notwendigen und empfehlenswerten Inhalten eines B- und F-Plans und diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort den städtebaulichen Vertrag als zusätzliche Option für Ihr Windprojekt. Abschließend erfahren Sie, wie Sie mit potenziellen rechtlichen Streitpunkten, zum Beispiel um Abstandsflächen und Höhenbegrenzungen, umgehen können. Dieses Seminar befähigt Sie, anhand von vorliegenden Planungen die richtigen Grundstücke zu identifizieren, bestehende Flächennutzungspläne zu hinterfragen und selbst solide Bebauungspläne für Ihr Windprojekt in Auftrag zu geben.

01. Oktober 2014 - 02. Oktober 2014, Stuttgart

Windmessungen, Windenergie Ertrag und Wirtschaftlichkeit

Neben der Standortauswahl gehört die korrekte und mehrmonatige Windmessung zum Beginn einer Windparkplanung. Die Windmessung ist die Grundlage für die erfolgreiche Ertragsberechnung und die damit verbundene wirtschaftliche Abwägung des Windenergie Projekts. Das zweitägige Seminar gibt Ihnen einen Überblick zu den klassischen und neuen Methoden der Windmessung sowie der Modellierung und Berechnung von Erträgen. Experten der FGW stellen Ihnen die Richtlinien und Standards der Ertragsberechnung vor. Lernen Sie, wie Ertragsgutachten erstellt und interpretiert werden. Hören Sie, wie daraus die Wirtschaftlichkeit eines Windpark Projekts abgeleitet wird. Profitieren Sie von der Erfahrung der Referenten und machen Sie Ihr Projekt zum Erfolg!

07. Oktober 2014 - 09. Oktober 2014, Stuttgart

Windenergie Flächensicherung, Nutzungsverträge und Grundbuchrecht

Die Flächensicherung innerhalb einer Windparkplanung stellt hohe organisatorische, kommunikative und vor allem juristische Anforderungen an Sie als Projektierer. Das BWE Seminar gibt Ihnen Methoden an die Hand, wie Sie Flächeneigentümer identifizieren und überzeugend ansprechen. Sie erfahren von Experten aus dem juristischen Beirat des BWE, welche Pachtmodelle es gibt und wie man die dazugehörigen Grundstücksnutzungsverträge erstellt. Sie lernen, wie der Vertragsabschluss mit Laufzeit und Kündigungsklauseln wasserdicht gestaltet werden kann und wie Sie mit der Problematik des Haustürwiderrufs umgehen können. Werden Sie zudem vertraut mit den Grundbegriffen des Grundbuchrechts und erkennen Sie die hohe Bedeutung von Scheinbestandsteileigenschaft, dinglicher Sicherheit und dinglichen Rechten für Ihr Windprojekt. Nutzen Sie die Möglichkeit, durch das erworbene Wissen Ihre Flächensicherungen schneller voranzutreiben!

07. Oktober 2014 - 09. Oktober 2014, Nürnberg

Akzeptanz Windenergie - Kommunikationsstrategien und Beteiligungsmodelle

Eine schnelle und erfolgreiche Planung und Umsetzung eines Windenergie Projekts setzt die frühzeitige und sinnvolle Einbindung der Anwohner und der Gemeinde voraus. Die Akzeptanz der Windenergie wird in vielen Fällen durch eine intelligente Strategie gewonnen. Lernen Sie auf der dreitägigen Veranstaltung verschiedene Wege der Kommunikation mit Anwohnern kennen. Unsere Experten zeigen Ihnen, auf welche Weise eine Einbindung in das Windenergie Planungsverfahren sinnvoll ist und welche finanziellen Beteiligungsmodelle es gibt. Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Referenten und steigern Sie die Akzeptanz Ihres Windenergie Projekts.

14. Oktober 2014 - 16. Oktober 2014, Berlin

Basiswissen Onshore Windenergie - Wirtschaft, Technik und Recht

Die Onshore Windenergie spielt die wichtigste Rolle bei der Stromversorgung mit Erneuerbaren Energien in Deutschland. Wer heute in die Branche einsteigt, muss über die wichtigsten Rahmenbedingungen der Onshore Windenergietechnik Bescheid wissen. Auf dem dreitägigen BWE Seminar Basiswissen Onshore Windenergie lernen Sie die wichtigsten Eckpunkte der technischen Grundlagen. Sie hören, wie eine Windparkplanung abläuft und erhalten einen Einblick in das rechtliche Regelwerk. Unsere Experten geben Ihnen einen Überblick über die Mechanismen der Windstromvermarktung und über die Wertschöpfungskette der Windbranche. Um die gelernten Inhalte zu vertiefen, ist eine halbtägige Exkursion zu einem Hersteller von Windenergieanlagen oder der Besuch in der Leitwarte eines Energieversorgungsunternehmens Teil des Seminars.

21. Oktober 2014 - 23. Oktober 2014, Nürnberg

Windprojekte Genehmigungsverfahren - Ablauf, Naturschutz und Luftverkehr

Das Genehmigungsverfahren für Windprojekte kann zu einem langwierigen und steinigen Weg werden, nicht nur durch Auflagen des Naturschutzes, sondern auch aufgrund von genehmigungsrechtlichen Hürden. Auf dem dreitägigen Seminar lernen Sie die wichtigsten Schritte zu einer erfolgreichen Genehmigung für Ihr Windprojekt und erhalten hilfreiche Tipps für Ihren Arbeitsalltag. Gewinnen Sie Einblicke in die Bedeutung der Umweltverträglichkeitsprüfung und verstehen Sie inwieweit Nebenbestimmungen ein Windprojekt beeinflussen. Experten zeigen Ihnen wie Sie das Problemfeld Windenergie und Luftverkehr am besten lösen und Ihr Windprojekt erfolgreich genehmigt wird.



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/veranstaltungen?etype=Seminar