Aktuelle Veranstaltungen

27. August 2014 - 28. August 2014, Berlin

Fachtagung //

Die bevorstehende EEG-Novellierung stellt die mit Abstand wichtigste Veränderung für die Windbranche 2014 dar. Als entscheidende Eckpunkte stehen für die Windenergie an Land zur Diskussion: der Ausbaukorridor, die neuen Vergütungshöhen sowie das Referenzertragsmodell. Von höchstem Interesse für die Branche wird zudem die künftige Ausgestaltung der verpflichtenden Direktvermarktung mit der damit verbundenen Einpreisung der Vermarktungskosten, der Rückfalloption und der Ausfallvermarktung sein. Hören Sie auf dieser BWE Fachtagung, in wie fern sich die Wirtschaftlichkeit von Windenergieprojekten verändern und Banken ihre jeweiligen Finanzierungsbedingungen an die neue Situation anpassen werden. Diskutieren Sie zudem mit den Experten der Branche, welchen Einfluss die EEG-Novelle auf den weiteren Ausbau der Windenergie in Deutschland haben wird.
Um einen vollständigen Einblick in die bevorstehenden gesetzlichen Änderungen zu erhalten, werden auch das Einspeisemanagement, der Frequenzschutz und die Länderöffnungsklausel behandelt.
Um den Teilnehmern eine Orientierung über 2014 hinaus zu geben, diskutieren die vortragenden Experten gemeinsam mit dem Publikum neue Geschäftsmodelle durch Systemdienstleistungen. Abschließend wird ein Einblick in die Funktionsweise von Ausschreibungsmodellen gegeben und ihre Anwendbarkeit auf die Windenergie kritisch debattiert.

02. September 2014 - 04. September 2014, Hamburg

Seminar //

Nach etwa 15 bis 20 Jahren Betrieb stellt sich für viele Betreiber die Frage, was mit der alten Windkraftanlage geschehen soll. Ist es sinnvoll, die Windkraftanlage weiter zu betreiben oder lohnt sich ein Repowering? Auf dem zweitägigen Seminar Weiterbetrieb Windkraftanlagen und Repowering lernen Sie, wie Sie die wirtschaftliche Abwägung zwischen der Verlängerung des Betriebs und dem Repowering vollziehen. Erfahrene Experten zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie die Baugenehmigung verlängern können und geben Einblicke in die DIBt-Richtlinie. Darüber hinaus erfahren Sie, unter welchen Umständen ein schnelles Repowering durchgeführt werden kann. So können Sie die richtige Entscheidung für sich treffen.

03. September 2014 - 04. September 2014, Düsseldorf

Seminar //

Zu einem erfolgreichen Windparkprojekt zählen nicht nur die Planung und Errichtung der Windkraftanlagen sondern vor allem der Betrieb des Windparks. Auf dem zweitägigen Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über das Management der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Windparks. Lernen Sie, wie Sie die Performance Ihres Windparks technisch und monetär verbessern können. Erfahren Sie, welche Versicherungen notwendig sind und wie Sie Service- und Wartungsverträge sinnvoll gestalten. Unsere Experten geben Tipps zum Schadensmanagement und zeigen Ihnen wie Sie mit rechtlichen Streitfällen in der Praxis umgehen.

05. September 2014,

Bundesvorstandssitzung

//

Ort. Loccumer Hof
Zeit: 11:00 - 16:00 Uhr

09. September 2014 - 10. September 2014, Düsseldorf

Seminar //

Kommunale Akteure gewinnen an Bedeutung für die Windenergie. In vielen Städten, Gemeinden und Stadtwerken wächst der Wunsch, sich an dem Ausbau der Windenergienutzung aktiv zu beteiligen.
Als Teilnehmer lernen Sie die juristischen Schnittstellen zwischen Kommunen und privaten Projektierern während der Realisierung eines Windprojektes unter kommunaler Beteiligung kennen.
Als Schwerpunkt wird aufgezeigt, welchen kommunalwirtschaftsrechtlichen Restriktionen Städte und Gemeinden im Fall der Gründung von bzw. der Beteiligung an Energiegesellschaften zum Zwecke der Nutzung Erneuerbarer Energien unterliegen. Der Einblick in städtebauliche Verträge gibt Aufschluss darüber, in welcher Art und Weise Städte und Gemeinden den Ausbau der Windenergienutzung durch öffentlich-rechtliche Verträge mit privaten Projektentwicklern unterstützen können. Hierbei wird auf die Grenzen der Zulässigkeit entsprechender vertraglicher Vereinbarungen ebenso eingegangen, wie auf die damit verbundenen Auswirkungen auf eine kommunale Bauleitplanung.
Das BWE Seminar >Kommunale Aspekte der Windenergieprojektierung< richtet sich an Bürgermeister, an Planungs- und Genehmigungsbehörden genauso wie an Windenergieprojektierer aus der Privatwirtschaft.
Bürgermeister, Behördenmitarbeiter und Wissenschaftler können zum ermäßigten Preis von 200 Euro (zzgl. MwSt.) an der Veranstaltung teilnehmen.

11. September 2014 - 14. September 2014, Mühlengeez

2. BWE Wind-Treffen in Mecklenburg-Vorpommern

Sonstiges //

Auf der MeLa in Mühlengeez findet jährlich die größte Landwirtschaftliche Fachausstellung in Mecklenburg-Vorpommern statt, die mittlerweile mehr als 70.000 Besucher anzieht. Der BWE Landesverband Mecklenburg - Vorpommern organisiert hier einen Gemeinschaftsstand und gibt seinen Mitgliedern, Partnern und Branchenvertretern die Möglichkeit  zur Präsentation der Unternehmen,  für Vorführungen und/ oder Fachvorträge.

Ort: 18276 Mühlengeez
Zeit: 11. bis 14. September 2014 jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr
Kontakt: Angela Vogt
Tel.:  0 38 47/ 4 36 39 41, Fax:  0 38 47/  4 36 39 42
E-Mail: mv@bwe-regional.de
Anmeldeformular:  anfordern unter mv@bwe-regional.de oder auf www.bwe-wind-mv.de

17. September 2014 - 18. September 2014, Düsseldorf

Seminar //

Waldgebiete werden zunehmend für die Windenergienutzung erschlossen und das Thema Wind im Wald spielt in vielen Bundesländern eine große Rolle. Bei der Planung von Windparks in Waldgebieten gelten eine Reihe von besonderen Bedingungen und Anforderungen. Auf dem Seminar Wind im Wald erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Windparkplanung für Wald- und Gebirgsstandorte und unter welchen Umständen eine Genehmigung möglich ist. Sie erhalten Einblicke in die Regularien des Forstrechts und erfahren die Besonderheiten des Natur- und Artenschutzrechts. Lernen Sie, wie Sie passende Waldstandorte finden und wie sie die lokalen Akteure von Ihrem Projekt überzeugen. Profitieren Sie von diesem Seminar, das Sie speziell auf Wald- und Gebirgsstandorte vorbereitet!

17. September 2014 - 18. September 2014, Hannover

Seminar //

+++ Aktueller Bezug: die Länderöffnungsklausel und ihre Folgen +++

Die Kompetenz, Flächen für potenzielle Windprojekte zu identifizieren, stellt die wichtigste Grundlage für die anschließende Flächensicherung dar. Eignen Sie sich das notwendige Wissen dazu an und gewinnen Sie in unserem Seminar einen Einblick in die Kaskade aus Landesentwicklungsplanung, Regionalplanung und Bauleitplanung. Sie erfahren, wer die jeweiligen Planungsakteure sind und wie Sie sich als Windprojektierer in die einzelnen Aufstellungsverfahren einbringen können. Fachbegriffe, wie harte und weiche Tabuzonen, Planvorbehalt sowie Ausschluss- und Vorranggebiete werden verständlich und praxisnah erklärt. Hören Sie von notwendigen und empfehlenswerten Inhalten eines B- und F-Plans und diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort den städtebaulichen Vertrag als zusätzliche Option für Ihr Windprojekt. Abschließend erfahren Sie, wie Sie mit potenziellen rechtlichen Streitpunkten, zum Beispiel um Abstandsflächen und Höhenbegrenzungen, umgehen können. Dieses Seminar befähigt Sie, anhand von vorliegenden Planungen die richtigen Grundstücke zu identifizieren, bestehende Flächennutzungspläne zu hinterfragen und selbst solide Bebauungspläne für Ihr Windprojekt in Auftrag zu geben.

22. September 2014, Hamburg

Sonstiges //

Zum Auftakt der WindEnergy Hamburg 2014
Ort:
Scandic Emporio Hamburg
Dammtorwall 19
20355 Hamburg

Beginn: 19:00 Uhr

23. September 2014 - 26. September 2014, Hamburg

Messe //

Vom 23. bis zum 26. September 2014 findet zum ersten Mal die WindEnergy Hamburg statt – die globalen Fachmesse für Windenergie. Auf 65.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren sich mehr als 1.000 Planer, Hersteller, Zulieferer, Finanzierer, Betreiber, Energieversorgungsunternehmen und Dienstleister aus dem On- und Offshore-Sektor sowie Vertreter der Forschung.

Besuchen Sie den Bundesverband WindEnergie in Halle A1 am Stand 308 und informieren Sie sich über die aktuell politischen Entwicklungen sowie Status und Zukunftstrends am deutschen Windmarkt.

Bundesverband WindEnergie: Halle A1, Stand 308

Hallenplan

Geländeplan Messe Hamburg

Ausstellerliste



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/veranstaltungen