Social Media Newsroom

News-Stream

  • Twitter
  • facebook
  • RSS
  • Bundeskabinett stimmt über EEG-Vorschläge ab (www.eeg-aktuell.de)
    14.04.2014: Am 8. April hat das Bundeskabinett den Entwurf des EEG 2014 verabschiedet. Gleichwohl der verabschiedete Gesetzentwurf gegenüber seinen vorherigen Entwurfsfassungen leichte Verbesserungen für die Windenergie an Land mit sich bringt, bleiben kritische Punkte enthalten und die Frage, wie die Klimaschutzziele der Bundesregierung mit dem gleichzeitigen Eingriff in den Erneuerbaren-Ausbau überein zu kriegen seien, offen.
  • EEG 2014: Keine Antworten auf Erfordernisse der Energiewende (www.eeg-aktuell.de)
    21.03.2014: 12.03. 2014: Bundesverband WindEnergie Stellung zum EEG-Referentenentwurf
  • Länderöffnungsklausel führt zu Rechtsunsicherheit – Regierung soll Gesetzgebungsverfahren neu starten (www.eeg-aktuell.de)
    21.03.2014: „Eine Länderöffnungsklausel zur Vorgabe von Mindestabständen zwischen Windenergieanlagen und Wohnnutzungen in der von der Bundesregierung vorgeschlagenen Form führt zu Rechtsunsicherheit und behindert dadurch massiv die Energiewende", so die Präsidentin des BWE, Sylvia Pilarsky-Grosch.
  • Große Koalition bringt Energiewende-Blockadegesetz auf den Weg (www.eeg-aktuell.de)
    05.03.2014: "Die Große Koalition bringt ein Energiewende-Blockadegesetz auf den Weg“, kritisierte die Präsidentin des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) Sylvia Pilarsky-Grosch.
  • Klage der Bundesregierung gegen EU-Beihilfeverfahren um Industrierabatte (www.eeg-aktuell.de)
    04.03.2014: Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) erhöht in der Kontroverse um die teilweise Befreiung energieintensiver deutscher Industriebetriebe von der EEG-Umlage den Druck. Die Bundesregierung reichte am Freitag beim Gericht der Europäischen Union eine Klage gegen das Beihilfeverfahren wegen der Industrierabatte ein.
  • Bürger eindeutig gegen Förderstopp (www.ee-blog.de)
    20.09.2013: „Drei Viertel der Bevölkerung lehnen explizit einen Förderstopp für die Erneuerbaren ab – und zwar über alle Parteigrenzen hinweg und trotz der kritischen Diskussion über steigende Stromkosten. 93 Prozent sind sogar für den verstärkten Ausbau erneuerbarer Energien.“ Das sind für Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE), die zentralen Ergebnisse der Akzeptanzumfrage. Ende August befragte das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid dafür rund 1000 Bürger. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: 66 Prozent halten die Nutzung...
  • Klimapolitik: „Es bewegt sich nichts“ (www.ee-blog.de)
    16.05.2013: Oliver Geden, Klimaexperte bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, hält die Klimapolitik in ihrer jetzigen Form für festgefahren. Schuld daran sei auch das sture Festhalten an wissenschaftlichen Zielvorgaben. Eine flexiblere Zielformulierung würde zu mehr Handlungsspielraum führen.   neue energie: Herr Geden, Sie beobachten die Klimapolitik seit einigen Jahren, haben ihre Erfahrungen in ihrem Buch „Die Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union“ zusammengefasst und sind mittlerweile auch als Berater der Bundesregierung und des Bundestags...
  • Forschungsetat für erneuerbare Energien – Baden-Württemberg führend (www.ee-blog.de)
    10.04.2013: Mehr Geld und mehr Übersicht in der Energieforschung: das hat die neue Bundesforschungsministerin Johanna Wanka kurz nach ihrem Amtsantritt angekündigt. Eine Landkarte der Energieforschung zeigt, wohin das Geld fließt. Künftig sollen die Forschungsaktivitäten auf der Nationalen Forschungsplattform Energiewende gebündelt werden. Bis 2014 will Wanka 3,4 Milliarden Euro für die Energieforschung zur Verfügung stellen. Eine Landkarte der Energieforschung ist bereits online. Sie zeigt die Forschungslandschaft von vor zwei Jahren. Die Ausgabenverteilung bringt Interessantes zutage. So führt...
  • Suntech vor dem Abgrund – Finanzchaos bei chinesischem Solarkonzern (www.ee-blog.de)
    07.03.2013: Bis zum 15 März hat das chinesische Solarunternehmen Suntech noch Zeit, eine Wandelanleihe in Höhe von über einer halben Milliarde Dollar zurückzuzahlen. Wie chaotisch die Lage ist, beweisen Aussagen des Unternehmensgründers Zhengrong Shi: “Die Führung ist planlos”. Dass Suntech seit einiger Zeit unter finanziellen Schwierigkeiten leidet, das ist in der Solarbranche bekannt. Dazu reicht ein Blick in die Bilanzen, die seit zwei Jahren tiefrote Zahlen aufweisen. Doch eine endgültige Einschätzung der Situation in einem chinesischen...
  • Altmaiers Kurs: Ende oder Wende? (www.ee-blog.de)
    30.01.2013: Was Bundesumweltminister Peter Altmaier in diesen Tagen vorschlägt, klingt verbraucherfreundlich, ist aber wirtschaftsfeindlich. Mit seinem Plan einer „Strompreissicherung“ wird er den Ausbau der erneuerbaren Energien eher stoppen als fördern. Er übersieht dabei ganz einfach, dass die Erneuerbaren immer preiswerter werden und die alten Energieträger immer teurer. Das heißt: Je rascher die Energiewende kommt, desto besser schon mittelfristig für die gesamte Volkswirtschaft.  Wer aber eine gerade begonnene Energiewende mit kurzsichtigen taktischen Winkelzügen ausbremst, verteuert unnötigerweise die...


Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/social-media-newsroom