Willkommen im Windrad - Bayerische Windmüller öffnen ihre Türen

Willkommen im Windrad - Bayerische Windmüller öffnen ihre Türen

Wir wollen in Bayern nach viel politischem Gegenwind endlich wieder über die Vorzüge unserer Windenergieanlagen sprechen. Damit uns die Energiewende und der Atomausstieg gelingen können und wir unsere Klimaschutzziele erreichen, müssen wir weiter den Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland vorantreiben.

 

Dazu brauchen wir die Akzeptanz in der Bevölkerung. Die Umfragen zeigen seit Jahren, dass eine große Mehrheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger die Energiewende mit PV und Windkraft will und fordert. Doch die Zustimmungswerte bröckeln. Und wir wissen, dass nur dauerhafte Öffentlichkeitsarbeit das Wissen um den Nutzen der Erneuerbaren Energien wach halten kann.

Deswegen möchten wir in ganz Bayern zukünftig  vermehrt die Türen unserer Windenergieanalgen für interessierte Gruppen, Bürger, Schulklassen, Vereine und Politiker öffnen. In den letzten fünf Jahren haben wir die Zahl unserer Windräder in Bayern auf gut 1.000 Anlagen verdoppelt. Und das ist unsere Chance, wir können so auf kurzen Wegen Menschen zu Windrädern einladen.

Die Durchführung der Aktionen soll durch unseren Landesverband und die Landesgeschäftsstelle mit Materialien, Organisationshilfen und Hilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden. Alle Aktionen sollen zudem von den Betreibern vor Ort durch Pressemitteilungen begleitet werden.

Den Startschuss in Uffenheim, das auch zu den von der Staatsregierung ausgewählten Bayerischen Windstützpunkten gehört, gaben der Vorsitzende des BWE-Regionalverbands Mittelfranken, Erwin Keller, und der BWE-Landesvorsitzende Raimund Kamm an einem Bürgerwindrad im mittelfränkischen Windpark Adelhofen-Gollachostheim. Anwesend waren zahlreiche Gäste aus der Politik, interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder des BWE-Bayern. Nach dem Auftakt der Aktion sind in allen Regierungsbezirken zahlreiche weitere Veranstaltungen geplant. Die Vermittlung der zukünftigen Führungen läuft über die bayerische Landesgeschäftsstelle des Bundesverbands WindEnergie e.V. in Landsberg am Lech.
(Kontakt: Kristina Dürr, 08191/4282104, Email k.duerr@wind-energie.de).

 Im Anschluß sind in allen Regierungsbezirken Auftaktveranstaltungen geplant. Hierzu werden wir Politiker, Vertreter aus dem Wirtschafts- und Umweltministerium, Medienvertreter und interessiere BWE-Mitglieder und Bürger einladen.

Bayernweit sollen die Türen der Windräder geöffnet werden.

Download Aktionsmaterial zu "Willkommen im Windrad":  

>> Poster                    >> Flyer



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/verband/landes-und-regionalverbaende/bayern/offenes-windrad