Bayerischer Windenergietag mit starkem Zulauf

250 Teilnehmer aus der Kommunal- und Landespolitik, aus Fachbehörden, Gutachter- und Projektierungsbüros, aus der Zulieferindustrie und dem Finanzsektor, aber auch der interessierten Bevölkerung folgten der Einladung des BWE-Landesvorsitzenden Raimund Kamm nach Neumarkt i. d. Oberpfalz, einer Hochburg der bayerischen Windkraftnutzung.

"Wir machen Energiewende" lautete das optimistische Credo zum Auftakt der Branchentagung. Nach mehr als drei Jahren hatte der BWE-Bayern wieder zu einem Windenergietag eingeladen und holte dabei alles nach, was lange Zeit von der Auseinandersetzung um die 10-H-Abstandsregelung überlagert worden war.

In Bayern war der Ausbau der Windenergie zuletzt praktisch zum Stillstand gekommen. Die bayerischen Landratsämter verzeichneten in den ersten drei Quartalen des Jahres 2016 lediglich 43 Anträge auf Genehmigung neuer Anlagen (im Vergleichszeitraum 2013 waren es noch 239 Anlagen gewesen)

Dabei, resümiert Rainhard Kamm, dass sich die meisten Anträge aus 2016 noch auf Pläne aus dem Zeitraum vor der 10-H-Regelung beziehen und erst jetzt eingereicht wurden. Dadurch werden in 2017 noch Projekte realisiert, danach aber nur noch vereinzelt neue Anträge gestellt werden.

In Bayern sind jetzt nach Aussage von BWE-Rechtsbeistand Helmut Loibl die Kommunen gefragt, die zukünftig dafür sorgen müssten, dass die Energiewende vor Ort nicht zum Stillstand kommt. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen auch im Hinblick auf die EEG-Gesetzgebung will man in Bayern den Kopf nicht hängen lassen und mutig nach vorne schauen, betont der BWE-Landesvorsitzende. Ein Ziel der Arbeit wird es sein, die 10-H-Regelung wieder abzuschaffen.

Weitere Infos zum Branchentag finden Sie in der Januarausgabe von BWEintern im BWE-Mitgliedermagazin "neue energie"

Bilder vom Windenergietag in Neumarkt

Tags: Bundesländer, Planung, Unternehmen, Veranstaltung



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/verband/landes-und-regionalverbaende/bayern/bayerischer-windenergietag