Alles zum Thema: Bundesländer

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die mit dem Thema Bundesländer in Verbindung stehen.

Zwei Prozent der Fläche Hessens für Windkraftnutzung vorgesehen

Hessen will künftig zwei Prozent seiner Landesfläche für Windenergie zur Verfügung stellen. Das hat eine Arbeitsgruppe des hessischen Energiegipfels vorgeschlagen, der von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) eingesetzt wurde.

Meldung // Bundesländer, Netze, Planung

Beschleunigter Netzausbau von 700 Kilometern Hochspannungsleitungen

Als erstes Bundesland will Schleswig-Holstein den Ausbau der Stromnetze schnell voranbringen. Das Land und die Netzbetreiber TenneT (380 kV Leitungen) und E.on (110 kV Leitungen) haben dazu in dieser Woche eine Beschleunigungsvereinbarung unterzeichnet.

Windstarke Standorte in waldreichen Mittelgebirgen

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz will nach Aussagen von Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) die Erneuerbaren Energien im Land zügig ausbauen. Die rot-grüne Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 den gesamten Stromverbrauch des Landes aus Erneuerbaren Energien zu decken.

Emmendinger Montagsdemonstration an der neuen Windturbine auf dem Schillingerberg

Weit über 100 Personen kamen zum Abschluss der Emmendinger Montagsdemonstrationen gegen eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke zur Besichtigung der höchsten Windturbine des Schwarzwaldes auf den Schillingerberg in Freiamt.

Meldung // Bundesländer

Kretschmann weiht Windenergieanlage ein

Ministerpräsident Winfried Kretschmann weihte am Freitag, den 09.09.2011 bei Stötten die bisher größte Windkraftanlage des Landes ein.

Windstrom als wesentliches Element im neuen Energiekonzept Niedersachsens

In Ihrer gestrigen Kabinettsitzung hat die Niedersächsische Landesregierung den Entwurf für ein umfangreiches Energiekonzept verabschiedet. Danach zählt Windstrom zu den kostengünstigsten Energiequellen und bietet beachtliche Ausbaupotenziale im Hinblick auf die nationalen Ziele.

Meldung // Bundesländer, Netze

Umlage der Netzausbaukosten scheitert im Bundesrat

Am vergangenen Freitag scheiterte die Forderung des Landes Brandenburg, die Kosten des Stromnetzausbaus bundesweit umzulegen.

Wind-Repowering-Studie für Sachsen

In der sächsischen Landespressekonferenz wurde diese Woche in Dresden die von der Landtagsfraktion der Bündnis 90 / Die Grünen in Auftrag gegebene Studie zur Ermittlung des Repowering- Potenzials der Windenergienutzung in Sachsen einschließlich praktischer Umsetzungsmöglichkeiten bis zum Jahr 2020 vorgestellt.

Hunsrückgemeinde: Vorzeigemodell für die Energiewende

Dem parteilosen Bürgermeister Toni Christ gelang es in Mastershausen im Hunsrück trotz massiver Widerstände, die Energiewende auf den Weg zu bringen und seiner Gemeinde, die früher mit Schulden zu kämpfen hatte die finanzielle Unabhängigkeit zu bescheren.

Kabinett beschließt neues Planungsrecht für Baden-Württemberg

Der Bundesverband WindEnergie e.V. begrüßt den Entwurf des neuen Landesplanungsgesetzes, den das Landeskabinett am 27.09.2011 verabschiedet hat. „Das ist ein erster wichtiger Schritt in der neuen Windkraftstrategie des Landes.

Meldung // Bundesländer, Planung

Rhein-Hunsrück-Kreis: Größter Windpark in Südwestdeutschland geplant

Im Rhein-Hunsrück-Kreis wird bis Ende 2011 ein Windpark mit 53 Megawatt installierter Leistung gebaut werden. Die 23 Anlagen vom Typ Enercon E-82 liefern dann jährlich ca. 125 Gigawattstunden Windstrom. Dies entspricht dem Jahresbedarf von etwa ...

Uckermark: Neuartiges Hybridkraftwerk eingeweiht

Am Dienstag startete in Prenzlau ein modernes Hybridkraftwerk seinen Betrieb. Die Anlage erzeugt Wasserstoff aus überschüssiger Windenergie und könnte zukünftig einen großen Beitrag zur Lösung des Stromspeicherproblems liefern.

Windkraft treibt Energiewende voran

Laut vorläufigen Angaben einer vom hessischen Energiegipfel eingesetzten Arbeitsgruppe könnten in Zukunft theoretisch 70 Prozent des hessischen Strombedarfs durch Windenergie abgedeckt werden. Offizielle Ergebnisse wurden für den 10. November angekündigt.

Meldung // Bundesländer, Forschung

Testfeld für Windenergieforschung

In Baden-Württemberg sollen 12 Millionen Euro in den Bau eines Testfeldes für Windenergieanlagen investiert werden. Das Testfeld könnte zukünftig wichtige Informationen zur Verbesserung der Anlagen in bergigem Gelände liefern.  Auf dem geplanten Areal sollen voraussichtlich vier ...

Cuxhaven: Kreistag gibt grünes Licht für neue Windparks

Am Montag beschloss der Cuxhavener Kreistag eine Änderung des Regionalen Raumordnungsprogramms. Kriterien für die Errichtung von Windparks werden damit deutlich gelockert.

Energiegipfel Hessen: Wind als Hauptpfeiler der Energiewende

Durch die Einberufung dieses in Deutschland einmaligen Gipfels an dem Vertreter von Landtagsfraktionen, Industrie, Verbänden und Kommunen beteiligt wurden, wollte das Land einen breiten Konsens für die Energiewende schaffen. Ministerpräsident Volker Bouffier bezeichnete das Ergebnis der Abschlussberatungen im Rahmen des Energiegipfels als gutes Fundament für den Energiewechsel in Hessen.

Hermann Albers diskutiert auf NDR 1 Welle Nord zum Thema Windkraft

In der zweistündigen Hörfunksendung „Zur Sache“ wurde am Sonntagabend  auf Welle Nord sehr kontrovers über das Thema „Windkraft – Segen oder Fluch“ diskutiert. Moderator Jan-Peter Reschke hatte hierzu Matthias Boxberger, Mitglied im Vorstand der Schleswig-Holstein Netz AG, Helmut Erb vom Landesverband Gegenwind Schleswig-Holstein sowie den Präsidenten des Bundesverband WindEnergie e.V., Hermann Albers, in das NDR Studio nach Kiel eingeladen.

Stromtrasse eingeweiht: 110 KV Freileitung zwischen Flensburg und Breklum neu am Netz

Am 16. Dezember ging im nördlichen Schleswig-Holstein eine knapp 30 Kilometer lange 110 KV Hochspannungsleitung ans Netz. Energie-Staatssekretärin Dr. Tamara Zieschang erklärte bei der Einweihung in Breklum, dass hiermit der Startschuss für den Ausbau der Netze in Schleswig-Holstein erfolgt sei.

Wirtschafts- und Umweltministerium stellen Entwurf zur Energiestrategie 2030 vor

In Potsdam präsentierten in dieser Woche Wirtschaftsminister Ralf Christoffers und Umweltministerin Anita Tack ihren Entwurf für die Energiestrategie 2030 für das Land Brandenburg. Das Land hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis  2030 sollen 100 Prozent des Stromverbrauchs mit erneuerbaren Energien gedeckt werden.

Hoch hinaus für mehr Leistung – Neuer Landesvorstand des BWE in Niedersachsen fordert bessere Rahmenbedingungen für leistungsstarke Windanlagen

Hannover. Ein wesentlicher Antrieb der Energiewende ist die Windenergie schon heute. Ihre Möglichkeiten sind auch an Land noch längst nicht ausgeschöpft. Nach einer Studie des Fraunhofer-Instituts für Windenergie könnten die Rotoren bis zu 65% des Strombedarfs decken, auch wenn sie dafür nur 2% der Landfläche beanspruchen müssten. Niedersachsen als Windenergieland Nr. 1  bietet hervorragende Voraussetzung, diese umweltfreundliche Energiequelle noch verstärkt zu nutzen



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/tags/bundeslaender