Studie Ausschreibungsmodelle Onshore

Studie Ausschreibungsmodelle Onshore

Erfahrungen im Ausland - Endbericht

Artikelnummer: Shop-PR-02 Preis: 19,90 EUR * Mitgliederpreis: 9,90 EUR * Jetzt bestellen »

Die hier angebotene Studie hat zum Ziel, die bereits in anderen Staaten gemachten Erfahrungen mit  Ausschreibungen für Windenergieanlagen näher zu untersuchen und für die wissenschaftliche und politische Meinungsbildung zu diesem Thema aufzubereiten.

Auf 79 Seiten trägt diese Studie anhand der Analyse der Erfahrungen verschiedener ausländischer Staaten, die bereits länger das Instrument der Ausschreibungen für den Bau von Onshore-Windenergieanlagen nutzen, zur umfassenden Bewertung bei.

Dabei setzt diese Studie auf einer ersten Studie des IZES (vgl. IZES 2014, Kap.6) für den Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) auf. Sie erweitert diese um vergangene Erfahrungen aus Großbritannien und Irland sowie um weitere Erfahrungen gemäß dieses Bewertungsschemas zu Brasilien und zusätzlich um
Erfahrungen aus Italien und Südafrika. Der Vollständigkeit wegen werden auch die niederländischen Erfahrungen hier wieder aufgenommen.

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

• Gibt es Beispiele für ausländische Ausschreibungsverfahren, in denen die Zieltrias der Bundesregierung weitgehend umgesetzt ist, oder lassen sich – umgekehrt – in den beschriebenen Ländern Beispiele für die Auflösung bestehender Zielkonflikte finden?

• Welche weiteren Schlüsse lassen sich aus den Erfahrungen dieser Staaten
ziehen bzw. welche Konsequenzen für ein Auktionsdesign in der Bundesrepublik
Deutschland ergeben sich hieraus?

Um möglichst aktuelle und für die hiesigen Fragestellungen relevante Ergebnisse präsentieren zu können, wurden für diese Kurzstudie neben der Sekundärliteratur insbesondere die in den einzelnen Ländern veröffentlichten Daten zu Ausschreibungsverfahren ausgewertet. Dies wird ergänzt durch Recherchen zur Akteursstruktur und den in den einzelnen Staaten bestehenden Energiepolitiken und EE-Zielsetzungen, um die Nachvollziehbarkeit der präsentierten Ergebnisse zu ermöglichen. Die Primärdaten und die Sekundärliteratur werden mit Interviews der IZES gGmbH mit vor Ort ansässigen deutschen Unternehmen, EE-Verbänden oder den Regulierungsbehörden abgeglichen.



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/shop-studie-ausschreibungsmodelle-onshore