"Energiewende retten": Länderaktion in Mainz im Rahmen der EEG-Kampagne

Der Landesvorstand Rheinland-Pfalz / Saarland konnte am 10. Mai in Wiesbaden und auch in Mainz Präsenz zeigen. Vertreter des BWE-Landesverbandes hatten sich zusammen mit Mitgliedern und Unterstützern vor der Staatskanzlei in Mainz versammelt.

Zusammen mit Unternehmen der Branche realisierten bundesweit  die BWE-Landesverbände Aktionsbilder, um ihre Bedenken an der Neugestaltung des  EEG's zum Ausdruck zu bringen. Matthias Boller, stellvertretender Vorsitzdender des Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland überreichte vor der Staatskanzlei eine gemeinsame Erklärung der EE-Verbände mit dem Titel "Energiewende retten" an  Inge Degen – Ressortkoordinatorin des Landtages und Mitarbeiterin der aktuell wiedergewählten Ministerpräsidentin  Malu Dreyer.         

Der Aktionstag hat zu einer ersten hohen Medienresonanz geführt. Mitglieder und Vorstand des BWE aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland werden auch am 2. Juni bei der großen Demonstration durch das Regierungsviertel in Berlin aktiv dabei sein.