Radeln für den Regenwald: BWE-Landesverband Niedersachsen/Bremen  spendet für den Klimaschutz

24. Mai 2017

Radeln für den Regenwald: BWE-Landesverband Niedersachsen/Bremen spendet für den Klimaschutz

Am Mittwoch dem 24. Mai übergab der Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) Landesverband Niedersachsen/Bremen eine Spende in Höhe von 500 € an Werner Vogt für sein Projekt „Rettet den Regenwald“. Werner Vogt, von der Firma Höhenwind aus Koblenz, hat sich das Ziel gesetzt während seiner 850km-langen Fahrradtour vom Hunsrück nach Berlin mindestens 10.000 € Spendengelder zur Unterstützung der Tropenstiftung OroVerde zu sammeln.

Werner Vögt (Höhenwind), Vanessa Rothe (BWE-LV Niedersachsen/Bremen), Linda Kabalan (BWE-LV Niedersachsen/Bremen)

Die eingenommenen Spenden werden von Höhenwind am Ende auf bis zu 20.000 € verdoppelt, damit OroVerde 20.000 neue Bäume pflanzen kann.

Die Tropenstiftung OroVerde betreibt unter anderem Aufforstungsprogramme in den Regenwaldregionen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels, dem Schutz indigener Völker und zum Artenschutz. „Der Klimawandel trifft die Menschen in den ärmsten Regionen der Welt am härtesten, obwohl wir hier in den westlichen Staaten eine Hauptschuld tragen“,  äußert sich Werner Vogt. „Aus diesem Grund ist die rasche Umsetzung der Energiewende und der Verzicht auf fossile Energieträger unsere gesellschaftliche Pflicht. Irgendwann wird der Klimawandel uns auch mit seiner vollen Härte treffen“, so Vogt weiter.

Während des Zwischenstopps in Hannover überreichte der BWE-Landesverband Niedersachsen/Bremen Herrn Vogt den Scheck gemeinsam mit dem Fachverband Biogas bei den Nanas am Leineufer. An der Spende beteiligten sich zudem alle neun BWE-Regionalverbände aus Niedersachsen und Bremen. Am 20. Mai startete Werner Vogt aus Koblenz um bis zum 28. Mai in Berlin anzugelangen, pünktlich zur 20-Jahrfeier des BWE, die am 31. Mai stattfinden wird.

Die Fläche der Regenwaldregionen erstreckt sich weltweit auf ca. 14,4 Mio. km² vom Amazonas bis zum Kongo-Becken. Allein das Amazonasgebiet wurde im Vergleich zu 1990 um knapp 1 Mio. km²  auf heute ca. 8 Mio. km² reduziert.

Auf dem Foto zu sehen (v.r.n.l.): Werner Vögt (Höhenwind), Vanessa Rothe (BWE-LV Niedersachsen/Bremen), Linda Kabalan (BWE-LV Niedersachsen/Bremen)

Kontakt: Bundesverband WindEnergie e.V.
Landesverband Niedersachsen/Bremen
Linda Kabalan, Landesreferentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0511 / 727 367 310
L.Kabalan@wind-energie.de



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2017/radeln-fuer-den-regenwald-bwe-landesverband-niedersachsen-bremen-spendet-fuer