Einweihung der neuen Landesgeschäftsstelle des BWE Bayern

15. April 2016

Einweihung der neuen Landesgeschäftsstelle des BWE Bayern

Der bayerische Landesverband freut sich, dass es auch in Bayern seit dem 01.02.2016 ein Landesbüro in Landsberg am Lech gibt. Besetzt ist die Landesgeschäftsstelle mit einer halben Stelle von Kristina Dürr, die kürzlich den Masterstudiengang Umweltingenieurwesen abgeschlossen hat und bereits Erfahrungen in der Projektierung und Planung von Windenergieanlagen in Bayern hat.

Einweihung der Landesgeschäftsstelle Bayern, in der ersten Reihe stehen von links nach rechts: Robert Sing (zweiter von links), Dr. Bernd Wust, Kristina Dürr und Raimund Kamm

Die Geschäftsstelle soll den fachlichen Informationsfluss in unserer Branche fördern und insbesondere unermüdlich daran arbeiten, den Nutzen der Windenergie den Bürgern, Medien und Politikern zu vermitteln. Mit der neuen Geschäftsstelle ist der bayerische Landesverband durchgängig erreichbar.

Die Finanzierung dieses Büros wurde insbesondere durch das Anmelden von bayerischen Windkraftanlagen beim BWE ermöglicht. Bisher wurden die Budgets unseres bayerischen Regional- und unseres Landesverbandes in erheblichem Maße von den Beiträgen unserer norddeutschen Kollegen mitbezahlt. Deswegen soll im Landesbüro auch dazu beigetragen werden, dass die Meldequote in Bayern erhöht wird.

Am 06.04.2016 fand im Rahmen einer Landesvorstandssitzung die feierliche Einweihung der Landesgeschäftsstelle statt, zu der sich ca. 30 Teilnehmer in Landsberg am Lech einfanden.

Tags zum Artikel: Bundesländer, Verband, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2016/einweihung-der-neuen-landesgeschaeftsstelle-des-bwe-bayern