20 Jahre BWE - 20 Jahre hart am Wind

20. September 2016

20 Jahre BWE - 20 Jahre hart am Wind

Im Herbst 1996 schlossen sich die beiden Verbände IWB und DGW zum Bundesverband WindEnergie e.V. zusammen. Seither ist der BWE nicht nur einer der größten Erneuerbare-Energien-Verbände der Welt, sondern auch eine bedeutende Plattform für Austausch und Meinungsbildung zur Windenergie in Deutschland.

Jubiläumsschrift "20 Jahre Bundesverband WindEnergie"

Ob zur Neuausrichtung des Stromeinspeisungsgesetzes 1997, zur Verabschiedung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2000 oder dessen fünf Novellierungen: Der BWE vertritt seit 20 Jahren erfolgreich die Interessen aller Akteure der Windbranche auf bundes- und landespolitischer Ebene sowie in Europa. Auch in Zukunft setzt sich der Verband für die Belange der Windenergie ein. Dabei sind es die Ideale Bürgernähe und Klimaschutz, die den BWE und seine Mitglieder seit Anbeginn antreiben und auch künftig begleiten werden.

Der BWE sagt Danke!

Der Bundesverband WindEnergie lädt anlässlich seines 20-jährigen Bestehens seine Mitglieder am Donnerstagabend der WindEnergy Hamburg ab 17:00 Uhr an den BWE-Stand (Halle A1, Stand 308) zu einem Umtrunk ein und bedankt sich damit herzlich für das großartige Engagement im Verband.

Wir werfen einen Blick zurück, aber auch nach vorne!

In unserer Jubiläumsschrift "20 Jahre Bundesverband WindEnergie" werfen wir einen Blick auf die vergangenen 20 Jahre Verbandsarbeit, schauen aber zugleich auf die Themen und Herausforderungen der kommenden Jahre. Und die künftigen Themen der Energiewirtschaft sind vielfältig: Ab dem Jahr 2017 etwa wird der aus Erneuerbare-Energien-Anlagen erzeugte Strom grundsätzlich nur noch bezahlt, wenn die Anlagen erfolgreich an einer wettbewerblichen Ausschreibung teilgenommen haben. Der BWE setzt sich dafür ein, dass die Teilhabe am gesamtgesellschaftlichen Projekt Energiewende allen Akteuren auch zukünftig möglich bleibt. Darüber hinaus arbeitet der Windverband daran, gemeinsam mit der Politik neue Wege für eine alternative Verwendung von abzuschaltendem Strom für die Bereiche Wärme und Mobilität zu erschließen. Die Sektorkopplung bietet nicht nur einen Innovationsschub für die Energiewende, sie bietet der Branche auch die Möglichkeit, mehr und mehr Systemverantwortung zu übernehmen und das zentrale Thema Klimaschutz in alle Bereiche der Vollversorung zu tragen.

Bildergalerie - Gesichter des BWE

Auf unserem Flickr-Kanal finden Sie eine Fotoauswahl aus dem BWE-Archiv und uns zugesandten Bildern. Hier geht es zur Bildergalerie: Link

Tags zum Artikel: Verband



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2016/20-jahre-bwe-20-jahre-hart-am-wind