Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Südwürttemberg mit Rahmenprogramm

03. Dezember 2015

Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Südwürttemberg mit Rahmenprogramm

Der Regionalverband Südwürttemberg organisierte vor seiner diesjährigen  Mitgliederversammlung eine  dreistündige Führung durch das Mobilkranwerk der Firma Liebherr in Ehingen. Die Idee eines informativen Rahmenprogramms fiel durchaus auf fruchtbaren Boden: 29 Mitglieder und Gaste des Regionalverbandes hatten den Weg nach Ehingen gefunden.

29 BWE-Mitglieder nahmen an der Werksführung in Ehingen teil. Der neugewählte Vorstand (v.r.): Andreas Marx (Vorsitz), Georg Schad (Stellvertreter) und Christian Hajduk (Schriftführer

Nicht alle Teilnehmer fanden sich im Anschluss an die Führung auf der nachfolgenden Mitgliederversammlung ein, die durchaus Interessantes zu bieten hatte. Der Bericht von Rechtsanwalt Schrader über die Verhandlung vor dem VGH München zu einer Klage eines Windrad- Betreibers war ein weiterer Höhepunkt der Tagesordnung. Geklagt hatte dieser gegen die Ablehnung seiner Windenergieanlage durch den Deutschen Wetterdienst (DWD) wegen Beeinträchtigung der Wetterradarstation Eisberg .

Der frisch (wieder-)gewählte Vorstand hat sich vorgenommen, zukünftig die Jahreshauptversammlung alle zwei Jahre, wenn turnusmäßig Wahlen anstehen, in der Region abzuhalten, möglichst mit einem attraktiven Rahmenprogramm.

Zum neu gewählten Vorstand gehören  Andreas Marx (Vorsitz), Georg Schad (Stellvertreter) und Christian Hajduk (Schriftführer).

Tags zum Artikel: Bundesländer, Unternehmen, Veranstaltung, Verband



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2015/mitgliederversammlung-des-regionalverbandes-suedwuerttemberg-mit