2. Windenergietag des BWE-Regionalverbandes Lausitz-Spreewald

26. Mai 2015

2. Windenergietag des BWE-Regionalverbandes Lausitz-Spreewald

Windenergie ist ein wichtiger Teil bei der Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Auf Bundesebene werden Entscheidungen für den Strommarkt und Ausschreibungsmodelle für Windenergieanlagen mit weitreichenden Konsequenzen für Kommunen, kommunale Unternehmen und damit auch für den Bürger getroffen. Zu diesem Thema findet der zweite Windenergietag des BWE Regionalverbandes Lausitz-Spreewald  an der BTU Cottbus-Senftenberg statt.

Unter anderem werden Tom Lange, BWE und Vertreter der Kanzlei Dombert Rechtsanwälte Vorträge halten. Professor Schwarz von der BTU referiert über die Netzintegration Erneuerbarer Energien. Außerdem sind das Bündnis Bürgerenergie, die Firmen Energiequelle und UKA Cottbus sowie ein Vertreter der Regionalen Planungsgemeinschaft Havelland-Fläming mit einem Vortrag dabei.

Anschließend werden kommunale Unternehmen aus Cottbus und Umgebung, unter anderem die Stadtwerke Cottbus und die Firma Grundgrün, die noch ungeklärten Auswirkungen auf die Grünstromvermarktung und den Netzausbau diskutieren. In einer abschließenden Podiumsdiskussion geht es um Auswirkungen, Vor- und Nachteile von Ausschreibungen. Im  Foyer präsentieren sich Firmen der Windbranche. Studenten, Schüler und Fachkräfte können sich direkt informieren und gern Bewerbungen für Beruf und Praktika abgeben. Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen teilzunehmen und mitzudiskutieren.

Der 2.  Windenergietag des BWE-Regionalverbandes Lausitz-Spreewald findet am 04.06.2015 ab 09.00 Uhr an der BTU Cottbus-Senftenberg im Hörsaal A statt.

>>Zum Programm

Tags zum Artikel: Bundesländer, Energiepolitik, Veranstaltung, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2015/2-windenergietag-des-bwe-regionalverbandes-lausitz-spreewald