1. Bensheimer Energie- und Klimaschutztag

06. August 2015

1. Bensheimer Energie- und Klimaschutztag

Quasi im Schatten des Atomkraftwerkes Biblis fand am Sonntag den 26. Juli bei strahlendem Wetter der erste Energie- und Klimaschutztag im Naturschutzzentrum Bergstraße statt. Ein Veranstaltungsort der unterstreichen soll, dass Tier- und Naturschutz oberste Anliegen des Klimaschutzes und somit des Ausbaus Erneuerbarer Energien sind.

Michael Häußer, Renate Falk, Sandra Hook, Hans-Josef Fell und Erhard Renz

Eingeladen hatte die Stadt Bensheim gemeinsam mit dem Bürgerforum Energieland Hessen, einem Landesprogramm des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Ein buntes Programm füllte den kurzweiligen Nachmittag, zu den Ausstellern gehörte auch der BWE-Regionalverband Südhessen mit seinem Vorstandsteam, Häußer, Renz und Hook sowie BWE-Mitglied Renate Falk.

Viele gute Gespräche konnten am Stand geführt und Infomaterial „pro-Windkraft“ verteilt werden. Eine Bresche für die Erneuerbaren schlug Hans-Josef Fell (Mitautor des EEG 2000) mit seinem Vortrag zur Eroberung der Energiemärkte durch die erneuerbaren Energien – kommunal wie global.

Auf ihn folgte eine hessische Motivationsrede von Herrn Dr. Brans aus dem hiesigen Wirtschaftsministerium, welcher mit seinen pointierten Vorträgen häufiger Gast auf den Branchentagen der Windenergie in Hessen ist. Gleichberechtige und ernst zu nehmender Partner im Vortragsprogramm war die Kinderinitiative „Plant-for-the-Planet“, vertreten durch Lena und Linus.

Teilnehmer der abschließenden Podiumsdiskussion waren die beiden Südhessen-Vorstände Michael Häußer und Erhard Renz. Sie  debattierten an der Seite von Angelika Buschkühl-Lindermann vom Regierungspräsidium Darmstadt, Adil Oyan, Stadtrat in Bensheim vom Bündnis 90/ Die Grünen und Florian Grob von der GGEW AG über hessische Probleme bei der Umsetzung der Energiewende und beantworteten Fragen aus dem Publikum. Wiederholt sprachen sie das Thema "Windkraftplanung Südhessen" an, welches von Seiten der Moderation – so hatte man den Eindruck gewinnen können – am liebsten nicht besprochen werden sollte.

Der errfahrene Energieblogger Renz erreichte, dass die Stadt Bensheim mit dem Energieversorger GGEW eine Solar-Wette für den Klimaschutz abschloss: Gewinner wird sein, wer mehr Plug-In Balkonmodule (Mikro-PV System) ans Netz gebracht hat. Der Verlierer muss am nächsten Klimatag  „Solarspiegeleier“ braten und an „Plant for the Planet“ 150 Bäume zu spenden. Renz selber spendet für jedes installierte Modul ebenfalls einen Baum.

>>Link zum Download der Vorträge

Tags zum Artikel: Bundesländer, Veranstaltung, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2015/1-bensheimer-energie-und-klimaschutztag