Internationale Windkunst in Nordhessen

22. August 2014

Internationale Windkunst in Nordhessen

Vom 17. - 31.8.2014 findet in diesem Jahr zum 7. Mal der  Windkunstwettbewerb statt. Nach einer sehr Wind bewegten Eröffnung werden in den nächsten Tage weitere Termine angeboten beim 7. Windkunstfestival in Kassel und im Windpark Söhrewald. Die Ausstellung an den beiden Veranstaltungsorten ist immer offen, umsonst und draußen.

Ausstellungsführungen: Am Samstag., den 23.8.2014 wird eine Führung mit der Kuratorin Reta Reinl an beiden Ausstellungsorten angeboten. Treffpunkt ist um 15 Uhr im Windpark Söhrewald an der Windkraftanlage Sö2.  Die BesucherInnen bekommen Informationen zu den Arbeiten der Künstler und auch die eine oder andere Geschichte aus der Aufbauwoche erzählt. Um ca. 17:30 Uhr wird die Führung am Schenkelsberg in Oberzwehren fortgesetzt. Treffpunkt ist Eingang des Geländes von der Julius-Leberstraße aus. Beide Führungen kosten 12€, an nur einem Ort 6€.

Windpicknick:  Am Sonntag, dem 24.8.14 lädt einfachessen und Steff ab 12:30 Uhr zum Windpicknick am Schenkelsberg. Nähere Infos hier.  Eine Anmeldung wird erbeten.

 Zum Thema „between“ ist der Kunstwettbewerb ausgeschrieben.  Aus 140 Bewerbungen aus 24 Ländern wurden rund 60 Exponate ausgewählt, die jetzt in sehr unterschiedlichen Landschaftssituationen präsentiert werden. Windobjekte, Installationen, Performances und Videos werden gezeigt. Es gibt Windtürme, Tornado-Skulpturen, sich erneuernde Herzen, riesige QR-Codes, Audioinstallationen, wehende Schwarz-Weis-Räume, Kokons zwischen Netzen und noch so viel mehr zu entdecken.

In Zusammenarbeit mit der Stadtwerkeunion Nordhessen (SUN), dem Umwelt-und Gartenamt der Stadt Kassel und engagierten Partnern, Unterstützern und Helfern setzt der Verein „bewegter wind“ diese Idee der Landschaftsausstellung um. Windkunst wird in Nordhessens Landschaft inszeniert und lädt zu Entdeckungen zwischen zeitgenössischer Kunst und dem Naturelement Wind ein.

Veranstalter von Kunstwettbewerb und Landschaftsausstellung ist “bewegter wind” e.V.- Verein zur Förderung der Windkunst und interkultureller Kommunikation, der das Windkunstfestival gemeinsam mit Partnern und Helfern organisiert. Alle zwei Jahre in den letzten beiden Augustwochen werden Kunst, Wind und Natur an wechselnden Ausstellungsorten miteinander inszeniert. Die Ausstellung wird von einem Rahmenprogramm begleitet, das zum Entdecken von Landschaft und Exponaten einlädt.

Kontakt:
Reta Reinl, mail@bewegter-wind.de

Tags zum Artikel: Bundesländer, Windenergie, Windkraft



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2014/internationale-windkunst-nordhessen