Brunskappeler Bürger besichtigen Windenergieanlage im Windpark Bleiwäsche

14. Oktober 2014

Brunskappeler Bürger besichtigen Windenergieanlage im Windpark Bleiwäsche

Auf einer Informationsveranstaltung des Vereins für Umwelt- und Natusschutz e.V. Olsberg imDorfgemeinschaftshaus Brunskappel  lud Thomas Hachmann, Vorsitzender des Bundesverband Windenergie in Südwestfalen, am 5. August  interessierte Bürger zu einer Besichtigung des Windparks Bleiwäsche ein.

Besichtigung Windpark Bleiwäsche in NRW

12 Brunskappeler Bürger nahmen diese Einladung am Sonntag, 12. Oktober 2014 an. Thomas Hachmann begrüßte die Gäste und informierte sie über die technischen Daten der zu besichtigenden  Windenergieanlage vom Typ Enercon E-82 der neuen Megawatt-Generation. In zwei Gruppen konnten die Besucher die Windenergieanlagen besteigen und sich ein eigenes Bild über die  Anlage und den Windpark machen.

Die zweite Gruppe besichtigte in der Zwischenzeit jeweils die Elektro-  Technik und die Anlagensteuerung. Fazit der Besucher: Neue Windenergieanlagen sind erheblich leiser und  netzregelbar. Das Betonfundament der 2 MW Anlage hat ein Gewicht von 650 Tonnen und ist kleiner als  angenommen. Über normale landwirtschaftliche Wege mit 3,5m Breite wurden die Anlagen aufgebaut.

Die  Windenergieanlagen sind schon nach acht Monaten Betrieb energetisch amortisiert! Ortsvorsteher Klaus-Peter Körner: „Das Thema ist komplex und muss sachlich angegangen werden. Ich kann nur jedem empfehlen, sich vor Ort zu informieren. Viele unsachliche Informationen über die Nutzung der Windenergie werden leider immer noch verbreitet! Jeder Bürger sollte nach entsprechender Meinungsbildung  auch von seinem Recht Gebrauch machen und an dem laufenden Beteiligungsverfahren zur  Regionalplanung teilnehmen.“

Auf Fragen zum aktuellen Planungsentwurf der Bezirksregierung stellt Thomas Hachmann fest: „Der  Planungsentwurf der Bezirksregierung ist bisher noch nicht mit den kommunalen Untersuchungen abgeglichen worden. Die teilweise detaillierteren Erkenntnisse der kommunalen Untersuchungen werden jetzt im Beteiligungsverfahren nach dem Gegenstromprinzip in die Planungssystematik einfließen. Auch die  Windverhältnisse müssen in dieser Planungssystematik Berücksichtigung finden. 

Kontakt:
Thomas Hachmann
t.hachmann@bwe-regional.de

Tags zum Artikel: Akzeptanz, Bundesländer, Planung, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/presse/meldungen/2014/brunskappeler-buerger-besichtigen-windenergieanlage-im-windpark-bleiwaesche