Ressortübergreifende Förderinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ im Januar gestartet

16. Januar 2013

Ressortübergreifende Förderinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ im Januar gestartet

Der Aus- und Umbau der Stromnetze ist elementar für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende. Im Rahmen des 6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung ist jetzt im Januar die Förderinitiative „Zukunftsfähige Stromnetze“ ins Leben gerufen worden. Diese Initiative hat das Ziel, die Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu verbessern und internationale Forschungskooperationen zu erleichtern.

Getragen wird die Förderinitiative gemeinsam von den Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie, für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie für Bildung und Forschung. Die Erforschung neuer Konzepte und Technologien bezieht sich auf Themen wie intelligente Verteilnetze, Übertragungsnetze, Offshore-Anbindungen und relevante Schnittstellen.

Die europäische Zusammenarbeit stellt hierbei eine wichtige Säule dar. Gegenstand der Förderung sind Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die sich auf einen oder mehrere der folgenden Technologiebereiche konzentrieren: Übertragungs- und Verteilungstechniken, Netzplanung und Netzbetriebsführung. Bis zu 150 Millionen Euro werden von den drei beteiligten Ministerien für die Förderinitiative bereitgestellt. Weitere Informationen zu den Fördermaßnahmen sind auf deren Webseiten verfügbar.

Links zum Thema:

Tags zum Artikel: Bundesregierung, Netzausbau, Netze, Wirtschaft



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/infocenter/meldungen/2013/ressortuebergreifende-foerderinitiative-zukunftsfaehige-stromnetze-im