Entwurf des Landesentwicklungsplans NRW vorgestellt

05. Juli 2013

Entwurf des Landesentwicklungsplans NRW vorgestellt

Die nordrhein-westfälische Landesregierung erarbeitet zurzeit unter Federführung der Staatskanzlei einen neuen Landesentwicklungsplan (LEP). Der Entwurf dazu wurde am Donnerstag vom Leiter der Staatskanzlei, Franz-Josef Lersch-Mense, der Öffentlichkeit präsentiert. Im Entwurf werden der Grundsatz einer nachhaltigen Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien, die Erhöhung der Energieeffizienz sowie eine sparsame Energienutzung formuliert.

Unter Punkt 10 finden sich zudem Richtlinien zur zukünftigen Energieversorgung des Landes. Unter anderem wird hier beschrieben, dass für die Nutzung der Windenergie ausreichende Flächen festgelegt werden sollen. Dazu werden die Träger der Regionalplanung Vorranggebiete definieren, deren Mindestgrößen in dem Entwurf vorgegeben werden.

Erklärtes Ziel der Landesregierung ist es, bis 2020 15 Prozent der Stromproduktion in NRW aus Windenergie zu erzeugen. Bezogen auf den Stromverbrauch im Jahr 2010 wären das rund 21 TWh/a. Bis 2025 sollen es rund 30 Prozent sein. Ob die vorgenannten Ausbauziele des Landes für die Windenergienutzung bereits auf 1,6 Prozent der Landesfläche (ca.54.000ha) erreichbar sind, wird zu diskutieren sein.

Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung
Entwurf des Landesentwicklungsplans 

Weitere Informationen zum Stand der Windenergie in Nordrhein-Westfalen, zur Systemtransformation, zum Artenschutz oder zu aktuellen Entwicklungen in der Anlagentechnik erhalten Sie auf den Windenergietagen NRW, die am 28./29.11.2013 in Bad Driburg stattfinden.
Windenergietage NRW

Tags zum Artikel: Bundesländer, Planung, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/infocenter/meldungen/2013/entwurf-des-landesentwicklungsplans-nrw-vorgestellt