Aus Arbeitsgruppe wird Verein

12. März 2013

Aus Arbeitsgruppe wird Verein

Simonsberg. Was als Idee einer Arbeitsgruppe begann, ist inzwischen sogar Exportmodell. Der Schulwettbewerb des Windenergieverbandes Nordfriesland mit dem Namen „wind und wir“ hat im wahrsten Sinne des Wortes Schule gemacht – andere Regionen wollen dasModell übernehmen.

Bei der Größenordnung des Wettbewerbes sind inzwischen viele Aufgaben nur zu bewältigen, wenn man der Arbeit auch äußerlich Struktur gibt. So haben sich die Initiatoren dazu entschlossen, einen Verein zu gründen. „Unser Vereinsziel ist es, jungen Menschen den schonenden Umgang mit unseren Ressourcen und eine nachhaltige Energieerzeugung näher zu bringen“, sagte Katharina Knox vom neu gewählten Vorstand. Für die Sponsoren hat die Vereinsgründung auch einen Vorteil. Der Verein kann nun Spendenbescheinigungen ausstellen.

„Wer Interesse hat, bei unserem Schulwettbewerb mitzumachen - als Schüler, Jugendgruppe,
Lehrer oder Sponsor - ist herzlich willkommen. In diesem Jahr suchen wir eure Windgeschichten. Attraktive Preise warten auf die kreativen Köpfe im Juni am Global Wind Day“, so Knox. Am Global Wind Day finden auf der ganzen Welt zahlreiche Aktionen rund um die Windenergie statt. Der Schulwettbewerb „wind und wir“ ist im Kreis Nordfriesland dabei die größte Kampagne.

Kontakt:
Bundesverband WindEnergie e.V., Landesbüro Schleswig-Holstein
Nicole Knudsen, Querweg 4, 25813 Simonsberg
Telefon: 04841 66 32 10, Telefax: 04841 66 32 09, E-Mail: sh@bwe-regional.de

Tags zum Artikel: Ausbildung, Bundesländer, Windenergie



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/infocenter/meldungen/2013/aus-arbeitsgruppe-wird-verein