Akzeptanzumfrage: Befürwortung für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ungebrochen hoch

18. September 2013

Akzeptanzumfrage: Befürwortung für den Ausbau der Erneuerbaren Energien ungebrochen hoch

Die Initiative der Erneuerbaren Verbände „Erneuerbare Energiewende Jetzt!“ hat ihre Studie zur Akzeptanz gegenüber Erneuerbarer Energien veröffentlicht. 1003 Bürgerinnen und Bürger wurden befragt. Zentrales Ergebnis der Meinungsumfrage, die von TNS Emnid durchgeführt wurde: 9 von 10 Befragten sprechen sich für den Ausbau Erneuerbarer Energien aus.

Damit bestätigen sich verschiedene Umfragen der letzten Monate, die eine konstant hohe Akzeptanz in der Bevölkerung diagnostizierten.

93 Prozent der Bürger finden demnach den stärkeren Ausbau der Erneuerbaren wichtig, sehr wichtig oder außerordentlich wichtig. Trotz der kritischen Diskussionen der letzten Monate ist dieser Wert so hoch wie im Vorjahr.

Auch im Hinblick auf die Kosten der Energiewende zeigen sich die Bürger bereit, einen finanziellen Beitrag zum Umbau des Energieversorgungssystems zu leisten. Obwohl die EEG-Umlage im kommenden Jahr möglicherweise auf rund sechs Cent pro Kilowattstunde steigen wird, halten 55 Prozent der Befragten den Beitrag für „angemessen“ oder sogar für „zu niedrig“.

Besonders bemerkenswert: Die Zustimmung der Menschen steigt, je mehr Erfahrung sie mit regenerativen Anlagen im eigenen Wohnumfeld besitzen. Solar- und Windenergieanlagen schneiden hier mit 78 % bzw. mit 70 % bei Befragten mit Vorerfahrungen am besten ab. Die Zustimmung ist für alle Technologien der Erneuerbaren damit wesentlich höher als die zu fossilen oder atomar betriebenen Kraftwerken.

Die heute von der Initiative "Erneuerbare Energiewende Jetzt!" veröffentlichten Umfrageergebnisse finden Sie im Internet unter www.erneuerbare-jetzt.de/aktionen.

Tags zum Artikel: Akzeptanz



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/infocenter/meldungen/2013/akzeptanzumfrage-befuerwortung-fuer-den-ausbau-der-erneuerbaren-energien