Wirtschafts- und Umweltministerium  stellen Entwurf zur Energiestrategie 2030 vor

11. Januar 2012

Wirtschafts- und Umweltministerium stellen Entwurf zur Energiestrategie 2030 vor

In Potsdam präsentierten in dieser Woche Wirtschaftsminister Ralf Christoffers und Umweltministerin Anita Tack ihren Entwurf für die Energiestrategie 2030 für das Land Brandenburg. Das Land hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Bis  2030 sollen 100 Prozent des Stromverbrauchs mit erneuerbaren Energien gedeckt werden.

Neben dem Ausbau regenerativer Energieerzeugungsformen, steht außerdem die Senkung des Energieverbrauchs im Focus des 54 Seiten umfassenden Papieres. Voraussetzung für den Umbau der Energieversorgung ist nach Aussagen von Minister Christoffers,  die Entwicklung von innovativen Speichertechnologien sowie der Um- und Ausbau der Netze. Die Energiestrategie enthält eine Klausel, die in regelmäßigen Abständen den Umbau des Energiesystems überprüfen soll. Dies gewährleiste eine höhere Prognosesicherheit und somit die Möglichkeit, wichtige weiterführende Entscheidungen zu treffen.

Die Landesregierung setzt zur Erreichung der Klimaschutzziele jedoch auch weiterhin auf Braunkohle, deren Nutzung  „sauberer“ werden soll. Dies bedeutet: keine neuen Kohlekraftwerke ohne CCS-Technologie. Die Abspaltung und Lagerung des klimaschädlichen Kohlenstoffdioxids ist jedoch technisch unausgereift und teuer. Eine Lagerung in Brandenburg schließt die Koalition aus. Neueste Planungen auf EU-Ebene beschäftigen sich mit dem Bau von Pipelines zu Häfen wie Hamburg oder Rotterdam von denen aus das CO2 dann in Lagerstätten unter der Nordsee transportiert werden soll.

Kritiker werfen der rot-roten Koalition in Potsdam „unseriöse CCS-Spielereien“ vor, mit denen der Abbau von Braunkohle weiter abgesichert werden soll.

Bis Mitte Februar können jetzt Verbände und Energiewirtschaft zu dem Entwurf Stellung nehmen.

>>Pressemitteilung des Landes Brandenburg zur Energiestrategie

Tags zum Artikel: Bundesländer, Energieeffizienz, Klimaschutz, Umwelt



Mitglieder Login

User login

Quelle: www.wind-energie.de/infocenter/meldungen/2012/wirtschafts-und-umweltministerium-stellen-entwurf-zur-energiestrategie