Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bundesverbandes WindEnergie e.V.

Auch wir kommen nicht um das sogenannte Kleingedruckte herum. Wir haben uns bei der Beschreibung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen bemüht, so nutzerfreundlich wie möglich zu sein. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, denn sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Bundesverband WindEnergie e.V. (Abt. BWE-Service).

§1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Bundesverband WindEnergie e.V.(nachfolgend bwe-shop.de) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die bwe-shop.de nicht an, es sei denn, dass bwe-shop.de ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hätte.

bwe-shop.de
Shopbetreiber: Bundesverband WindEnergie e.V.
Neustädtische Kirchstraße 6
10117 Berlin
Telefon: +49 / 030 2 1234 1 - 210
Telefax: +49 / 030 2 1234 1 - 410
E-Mail: service[et]wind-energie.de
Präsident: Hermann Albers
Sitz des Vereins: Berlin
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Vereinsregisternummer: 27538
Steuernummer: 27/620/60326

§2 Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Geltungsdauer von befristeten Angeboten ist dort ersichtlich, wo sie im Online-Shop dargestellt werden. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es bei befristeten Angeboten vorkommen, dass ein davon umfasster Artikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Eine Liefergarantie wird deshalb nicht abgegeben. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Wir nehmen Ihre Bestellung an, solange der Vorrat reicht. Der Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt durch die Annahme unsererseits zustande; dies kann auch durch die Zusendung der bestellten Ware geschehen. § 7 bleibt hiervon unberührt.

Eine Bestellung über unseren Online-Shop erfolgt mit den Stufen:

  • Auswahl des Produktes über die Shopseite
  • Abgabe der Einverständniserklärung zu den AGB und Bestätigung der Kenntnisnahme der Hinweise zum Fernabsatz
  • Eingabe der Liefer- und Zahlungsdaten in das Bestellformular mit anschließendem Abschicken der Bestellung
  • Ein Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

§3 Zahlungsbedingungen

Alle Aufträge sind in schriftlicher Form erforderlich (Brief, Fax, E-Mail). Telefonische Aufträge können nicht berücksichtigt werden.Die Preise für Bücher und andere Produkte beinhalten – sofern nicht anders angegeben – die gesetzliche Mehrwertsteuer. Porto- und Verpackungskosten werden gesondert berechnet. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.Die Zahlung erfolgt nach Erhalt der Warensendung und Rechnung ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen. Eine Ablehnung von Schecks behalten wir uns ausdrücklich vor. Die Annahme bewirkt kein Erlöschen des Schuldverhältnisses, sondern erfolgt stets nur erfüllungshalber. Bei Aufträgen von Kunden außerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird als Zahlungsart nur Vorkasse akzeptiert. Gleiches gilt, soweit das Rechnungskonto des Kunden aufgrund vorhergehender Bestellungen – ohne Berücksichtigung der Neubestellung – ein negatives Saldo in Höhe von mehr als 15,00 € aufweist. Bei Zahlungsart Vorkasse erfolgt der Versand der Ware, sobald der Geldeingang in Höhe des Bruttokaufpreises nebst Versandkosten zu der angegebenen Vorkassenreferenznummer auf dem angegebenen Konto verifiziert werden kann, und die Ware am Lager verfügbar ist.Die Ware wird durch die Deutsche Post AG oder eine andere Spedition geliefert. Auf anfallende Versandkosten wird vor Vertragschluss hingewiesen.

§4 Lieferung / Lieferzeit

Ware, die am Lager ist, kommt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen zum Versand.Bei hohem Bestellaufkommen kann sich der Zeitraum auch erhöhen. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemühen wir uns um schnellstmögliche Lieferung.Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Höhere Gewalt, Arbeitskämpfe oder unverschuldetes Unvermögen verlängern vereinbarte Lieferfristen um die Dauer der Behinderung. Für Verzögerungen auf dem Post- oder Transportweg übernehmen wir keine Haftung. Im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behält sich der Verkäufer vor, nicht zu liefern. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich unterrichtet, und es werden ggf. bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstattet.

§5 Eigentumsvorbehalt

 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von bwe-shop.de

§6 Aufrechnung/Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von bwe-shop.de unbestritten sind. Ungeachtet dessen ist der Besteller zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§7 Mängelhaftung

Wenn ein Mangel der Kaufsache vorliegt, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Weitergehende Ansprüche des Bestellers sind – unabhängig aus welchen Rechtsgründen – insofern ausgeschlossen, als sich nachfolgend nichts anderes ergibt. Bwe-shop.de haftet aus diesem Grund nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, - insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung von bwe-shop.de ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Diese Haftungsbeschränkung gilt indes nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Darüber hinaus gilt die Haftungsbeschränkung nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht.

Wenn bwe.shop.de fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

§8 Datenschutz

Die vom Shop-Kunden überlassenen Daten stehen dem Bundesverband WindEnergie e.V. zur Verfügung. Der BWE behandelt die Daten vertraulich und nutzt diese, um über aktuelle Neuerungen und weitere Angebote des BWE zu informieren. Wenn Sie zukünftig keine Informationen und Angebote mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen. Nutzen Sie dazu die E-Mail-Adresse: info@wind-energie.de oder eine andere angegebene Kontaktmöglichkeit.

Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail, Fax oder Telefon an uns. Wir senden Ihnen eine Kopie der Daten Ihrer Bestellung zu.

§9 Widerruf

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB können ihre Versand-Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. per Brief oder per E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf und Rücksendungen sind an folgende Adresse zu richten:
Bundesverband WindEnergie e.V.
Neustädtische Kirchstraße 6
10117 Berlin
Telefon: +49 / 030 212341-210
Telefax: +49 / 030 212341-410
E-Mail: info[et]wind-energie.de

Sitz des Vereins: Berlin

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Wenn Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren können, müssen Sie insoweit ggf. Schadensersatz leisten. Dies gilt jedoch nicht, wenn bei der Überlassung von Sachen die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen beispielsweise in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist.

Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bei einer Rücksendung innerhalb von 14 Tagen aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 EUR beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung innerhalb von 14 Tagen für Sie kostenfrei.

§10 Erfüllungsort / Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin.
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

I. Teilnahmebedingungen für öffentliche Seminare

1.Anmeldungen
1.1 Für alle Seminare ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich (Brief, Fax, E-Mail). Telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

1.2 Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingang. Wenn für das Seminar kein Platz mehr frei sein sollte, werden wir Sie umgehend informieren.

2. Zahlungsbedingungen
2.1 Die jeweils gültigen Tagessätze sind dem aktuellen Seminarportal zu entnehmen. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.2 Mit der Zusendung der Rechnung ist Ihre Anmeldung bestätigt (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses). Danach wird die volle Seminargebühr fällig. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

2.3 Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr.

3. Leistungen
3.1 Im Seminarpreis sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten: Teilnahme an der Tagung, Tagungsunterlagen, Tagungsgetränke, Pausenbewirtung und Mittagessen.

4. Stornierung
4.1 Sie können Ihre Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei widerrufen. Ihren Widerruf richten Sie bitte an den Bundesverband WindEnergie unter oben angegebener Adresse.

4.2 Wenn Sie Ihre Anmeldung erst innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn stornieren, stellen wir Ihnen 50% der Seminargebühr in Rechnung.

4.3 Bei Abmeldungen, die später als 7 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, bei Fernbleiben am Seminartag oder bei Abbruch der Teilnahme ist die gesamt Teilnahmegebühr zu zahlen. Dieses berechtigt Sie jedoch zum Bezug der kompletten Seminarunterlagen, soweit diese im Seminarpreis enthalten sind.

4.4 Sie können Ihre Teilnahmeberechtigung jederzeit schriftlich auf einen von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen.

5. Durchführungsabweichungen
5.1 Wir behalten uns vor, Termine und Durchführungsorte zu ändern. Darüber hinaus behalten wir uns geringfügige Änderungen im Veranstaltungsprogramm vor.

6. Ausfall der Veranstaltung
6.1 Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, so besteht Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

7. Haftung
7.1 Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit der Referenten, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von uns nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. In solchen Fällen kann der Veranstalter nicht zum Ersatz von Reise- oder Übernachtungskosten sowie von Arbeitsausfall verpflichtet werden.

8.Seminarunterlagen
8.1 Überlassene Seminarunterlagen dürfen grundsätzlich nicht kopiert werden.

9.Datenspeicherung
9.1 Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

10. Erfüllungsort / Gerichtsstand
10.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Berlin, 22.07.07

Bundesverband WindEnergie e.V., Neustädtische Kirchstraße 6, 10117 Berlin
Telefon: +49 / 030 212341-210, Telefax: +49 / 030 212341-410
E-Mail: info@wind-energie.de



    Mitglieder Login

    User login

    Quelle: www.wind-energie.de/agb